Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Veranstaltungskalender

#WALDSCHWARZSCHÖN

Bild

Black Forest remixed!

14. April 2017 bis 7. Januar 2018
Täglich außer Montag
Ort: Museum beim Markt

Der Schwarzwald – stilvoll aufgemischt! Dem „schönen schwarzen Wald“ nähert sich die Ausstellung „Waldschwarzschön“ spielerisch und auf überraschende Art und Weise. Sie setzt den Schwarzwald als imaginäre Inspirationsquelle in Szene und betrachtet traditionelle, mit dieser Region verknüpfte Motive und für zeitgenössische Gestalter reizvolle Themen aus erfrischend anderem Blickwinkel. 

Objekte der historischen Schwarzwald-Sammlung des Badischen Landesmuseums bilden das Rückgrat der Schau. Diese für den Schwarzwald charakteristischen Gegenstände präsentieren sich in Gegenüberstellung mit Zeugnissen des modernen Designs und Kunsthandwerks. Zum einen greifen die modernen Artefakte die im Schwarzwald heimischen Handwerkstechniken oder Materialien auf – beispielsweise Bürstenbinden, Strohflechten, Holz oder Glas. Zum anderen interpretieren oder variieren sie Themen wie „Wald“, „Fastnacht“ und ikonenhafte Motive, wie den  Bollenhut und die Kuckucksuhr, in moderner Formensprache. 

Das facettenreiche Zusammenspiel ausgewählter Objekte mit offenkundigen, aber auch subtileren Bezügen zu den alten Schwarzwald Originalen umfasst Werke nationaler wie internationaler zeitgenössischer Kunsthandwerker und Designer. Eine Herstellung der Exponate im Schwarzwald stellte keine Voraussetzung dar.

Die in der Ausstellung realisierte Gegenüberstellung von Alt und Neu erweitert nicht allein die Sichtweise auf das überlieferte Bild des Schwarzwalds, auf
ein Handwerk oder ein Material. Sie führt darüber hinaus vor Augen, dass handwerkliche Traditionen und regional typische Materialien ein zeitgemäßes Eigenleben führen können, gestaltendes Handwerk Zukunft hat und unsere heutige hochtechnisierte Lebenswelt um eine sinnliche Facette bereichert. 

Alle ausgestellten Objekte gehören zum Bestand des Badischen Landesmuseums.


Veranstaltungsort Museum beim Markt

Karl-Friedrich-Str. 6, 76133 Karlsruhe



Nächste Haltestelle
Karlsruhe Marktplatz (Kaiserstr.)
Fahrplanauskunft KVV (im neuen Fenster)
Nächster Parkplatz
Zirkel (P&C)
Geöffnet: 00:00 bis 00:00 Uhr
Entfernung: ca. 60 m Luftlinie

Kontakt
E-Mail:
Telefon: 0721 926 65 78

Anfahrt
Anfahrt mit Google Maps planen (im neuen Fenster)



Veranstalter

Badisches Landesmuseum Karlsruhe

Im Karlsruher Schloss, von dessen Schlossturm aus man einen großartigen Blick über die fächerförmige Stadtanlage genießen kann, ist das große kulturgeschichtliche Museum Badens untergebracht. Der Sammlungsbestand umfasst alle Menschheitsepochen von der Ur- und Frühgeschichte bis in die jüngste Gegenwart. Hervorzuheben ist eine der besten Antikensammlungen Deutschlands, zu denen Objekte der Kykladenkultur, der frühen Hochkulturen Ägypten und Mesopotamiens sowie des klassischen Griechenlands zählen. Bedeutende Bestände sind aus fürstlicher Sammeltätigkeit hervorgegangen, darunter die Kunst- und Wunderkammer, das Münzkabinett sowie eine Sammlung prunkvoller Jagdwaffen. Hohen Rang nimmt auch die umfangreiche "Türkenbeute" ein, eine Trophäensammlung aus den Türkenkriegen.

Im Museum beim Markt präsentiert das Badische Landesmuseum seine Sammlungen zur angewandten Kunst seit 1900. Auf rund 1600 qm Ausstellungsfläche wird hier anhand herausragender Werke führender Künstler, Kunsthandwerker und Designer ein Bogen vom frühen 20. Jahrhundert bis in die Gegenwart geschlagen.

Einen Überblick über die Produktion der Großherzoglichen, später Staatlichen Majolika-Manufaktur von ihren Anfängen bis in die Gegenwart gibt das Museum in der Majolika. Die Besucher können den künstlerischen Wandel vom Jugendstil über den Expressionismus, von der Kunst des Nationalsozialismus bis hin zu den gegenwärtigen Kunstströmungen nachvollziehen.

Kontakt
E-Mail:
Telefon: 0721 926 6514
Telefax: 0721 926 6537
Anschrift: Schlossbezirk 10, 76131 Karlsruhe

Webseite des Veranstalters


Service - Funktionen


iCalendar exportieren Einladen und Weiterempfehlen Termin melden

Twitter Facebook