Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Veranstaltungskalender

CORONACIRCUS

Bild

Wir feiern den Deutsch-Französischen Tag 2021
Schaufenster-Installation des französischen Künstlers Matthieu Dibelius unter Mitwirkung von 200 Schüler*innen aus Karlsruhe und Nancy

11. bis 26. Februar 2021
Ort: Regierungspräsidium Karlsruhe (am Rondellplatz)

Zum Deutsch-Französischen Tag 2021 präsentiert die Stiftung CCFA Karlsruhe einen lexikalischen Dialog zwischen Schüler*innen aus Karlsruhe & Nancy:

Unter Anleitung des Filmemachers Matthieu Dibelius (Annecy / Paris) recherchierten über zweihundert 11-17 jährige Schüler*innen aus Karlsruhe, Nancy und den Vogesen zum neuartigen Wortschatz, der sich angesichts der Pandemie entwickelt. Teils absurd, teils humorvoll oder befremdlich, zeigt diese Sammlung deutschen und französischen Vokabulars prägnant, wie global der Eingriff in Denken und Wahrnehmung der Teilnehmenden ist. Nichts wird vermutlich wieder wie zuvor. Umso wichtiger ist es, sich mit den neuen Bedingungen des Lebens, Lernens und Begegnens unter Corona in kreativer Weise auseinanderzusetzen.

Französische und deutsche Neuwort-Kreationen wie „Masquien“ oder „Fußgruß“, „Paranovirus“ und „Koronameer“, „Covidation“ oder gar ein Schimpfwort, „Conarovirus“ (connard = frz. Idiot) wurden von den Schüler*innen in gemeinsamen Workshops mit dem Künstler dokumentiert und mit den Medien Zeichnung und Video dargestellt. Aus den Beiträgen gestaltet Matthieu Dibelius einen Film, der als Installation im Schaufenster des Regierungspräsidiums Karlsruhe erstmals gezeigt wird.

Eine exzellente Möglichkeit, auch für die Partnerstädte Karlsruhe und Nancy in Kontakt zu bleiben und jene gesellschaftliche Gruppe ins Rampenlicht zu stellen, die zu den Verlierern der Pandemie gehört: Jugendliche.

Teilnehmende Schulen:
- Karlsruhe: Fichte-Gymnasium, Friedrich-List-Schule, Lessing-Gymnasium
- Nancy: Collège La Craffe, Collège Saint-Léon IX, Collège René Nicklès
- Vogesen: Collège Jean Rostand (Châtenois)

Weitere Informationen finden Sie hier:
zur Stiftung CCFA Karlsruhe: www.ccfa-ka.de
zu Matthieu Dibelius: www.lesalentours.org

Copyright: „Coronacircus“, Beitrag von Noa. Projekt von Matthieu Dibelius. Stiftung CCFA Karlsruhe, 2020.




Veranstaltungsort Regierungspräsidium Karlsruhe (am Rondellplatz)

Karl-Friedrich-Straße 17, 76133 Karlsruhe

Kontakt
E-Mail:
Telefon: 0721/926-4010 oder -4060

popup_icon_info Allgemeine Informationen

Stadtteil: Innenstadt-Ost
Postleitzahl: 76133
Bebauungsplan-Nr:
Rechtswert (UTM): 456405.02
Hochwert (UTM): 5428440.76
Rechtswert (GK): 3456462.99
Hochwert (GK): 5430173.31
Längengrad: 8.4° ö.L.
Breitengrad: 49.01° n.Br.


popup_icon_umgebung Umgebungsinformationen

Nächste Haltestellen
(Entfernung in Luftlinie)
Haltestelle_IconMarktplatz (Hebelstraße)
(67 m)
LIVE! 
Linie/n: Bus 10
Haltestelle_IconEttlinger Tor
(92 m)
LIVE! 
Linie/n: Bus 10
Klicken/Tippen Sie auf LIVE!, um aktuelle Abfahrtszeiten der jeweiligen Haltestelle im KVV-Abfahrtsmonitor abzurufen.
Weitere und aktuelle Informationen zum ÖPNV finden Sie auf www.kvv.de

Nächste Parkhäuser/Tiefgaragen
(Entfernung in Luftlinie)
Parkhaus_IconIHK (96 m)
Parkhaus_IconMarktplatz (175 m)
Weitere und aktuelle Informationen zu Parkmöglichkeiten finden Sie im Mobilitätsportal

popup_icon_update Letzte Aktualisierung: 03.02.2020



Veranstalter

Stiftung Centre Culturel Franco-Allemand Karlsruhe

Unter neuer Leitung engagiert sich die Stiftung Centre Culturel Franco-Allemand (CCFA) Karlsruhe zukünftig innerhalb eines multidimensionalen Europas als deutsch-französische Plattform für zeitgenössische, künstlerische und gesellschaftliche Fragestellungen. Dazu zählen vorrangig die Zukunft eines Europas der Diversität und die Wahrnehmung des Anderen im gegenwärtigen und historischen Kontext Frankreichs und Deutschlands.

Webseite des Veranstalters (http://www.ccfa-ka.de)

Kontakt
E-Mail:
Telefon: +49 (0)721-160380
Telefax: +49 (0)721-1603829

Postgalerie, Eingang Karlstraße 16 b, 76133 Karlsruhe


Service - Funktionen