Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Veranstaltungskalender

»Images scatter into data, …« – Iconoclasm and the Scientific Image

Bild

Online Talk mit Peter Galison

25. Januar 2021, 18 Uhr
Ort: Online Veranstaltung

Das Projekt »BEYOND MATTER: Cultural Heritage on the Verge of Virtual Reality« dient der Wiederbelebung vergangener, wegweisender Ausstellungen. Eine davon, »Iconoclash. Jenseits der Bilderkriege in Wissenschaft, Religion und Kunst«, wurde 2002 am ZKM Karlsruhe präsentiert.

Im Rahmen der Gesprächsreihe »BEYOND MATTER? – A Revival of Clashes between Materiality and Representation« spricht Peter Galison über seinen Beitrag zur Ausstellung » Iconoclash « und die Möglichkeiten des »Iconoclash«-Modells, sowie über seine Arbeit seitdem, etwa seine Recherche und Filme zur Abbildung Schwarzer Löcher.

Die Ausstellung »Iconoclash« widmete sich den drei großen Streitpunkten der Repräsentation: ihrer Unverzichtbarkeit, ihrer Unverletzlichkeit und ihrer Macht, die in Form einer systematischen Konfrontation in den Bereichen Wissenschaft, Kunst und Religion aufeinander bezogen wurde. Das Ziel der Ausstellung war nicht, das kritische Bewusstsein zu schärfen oder Skepsis und Ironie zu stärken, sondern den Ikonoklasmus neu zu verstehen. Die Theologie, die Kunst und die Wissenschaft wurden gemeinsam betrachtet, um die Streitpunkte der Repräsentation systematisch aufzuarbeiten.

Für das Projekt »BEYOND MATTER« haben das Centre Pompidou und das ZKM beschlossen, anhand der Beispiele von »Les Immatériaux« (Centre Pompidou, 1985) und »Iconoclash« (ZKM | Karlsruhe, 2002) die Möglichkeiten einer Neubelebung von Ausstellungen durch Methoden der digitalen Raummodellierung zu untersuchen. Sowohl »Les Immatériaux« als auch »Iconoclash« waren wegweisende Ausstellungen, und beide waren »Gedankenausstellungen« – Gedankenexperimente, die als Ausstellungen umgesetzt wurden. Sie zeigten jeweils sowohl wissenschaftliche und technologische als auch künstlerische Praktiken. Darüber hinaus reflektierten sie die Ausstellung als Medium und Schnittstelle.

In Vorbereitung auf die digitale Interpretation der beiden Ausstellungen finden im Laufe des Jahres 2020 eine Reihe von Diskussionen statt, die herausragende Denker, Kuratoren und Kunsthistoriker zusammenbringen, um den aktuellsten Fragen rund um die digitale Wiederbelebung vergangener räumlicher Assemblagen nachzugehen. Diese Diskussionen tragen zur konzeptuellen Entwicklung der digitalen Interpretation der Ausstellungen bei, dienen aber auch als Grundlage für die sich entwickelnde Forschung zur »virtuellen Museologie«. Ein weltweites Publikum kann die Reihe per Online-Live-Übertragung verfolgen und jeden Vortrag online unter http://beyondmatter.eu oder auf den Websites der Partnerinstitutionen abrufen.

Bitte beachten Sie: Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt.


Bild: © ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe, Foto: ONUK




Veranstaltungsort Online Veranstaltung



Veranstalter

ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe

Stiftung des öffentlichen Rechts

Das ZKM vereint unter einem Dach Ausstellungen und vielfältige Veranstaltungen, eine Mediathek sowie zwei wissenschaftliche Forschungsinstitute. Mit der Präsentation von Kunst und deren Produktion mit GastkünstlerInnen vor Ort, ist das ZKM die bis heute einzige Kulturinstitution weltweit, die die Verflechtung von Produktion und Forschung, Ausstellung und Aufführungen, Vermittlung und Verbreitung, Konservierung und Restaurierung derart intensiv aufgreift.

Öffnungszeiten
ZKM Ausstellungen in Lichthof 1+2 sowie 8+9
Montag–Dienstag      geschlossen
Mittwoch–Freitag      10 bis 18 Uhr
Samstag–Sonntag    11 bis 18 Uhr

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––
ZKM Infotheke
Montag–Dienstag         geschlossen
Mittwoch–Freitag          09 bis 18 Uhr
Samstag–Sonntag        11 bis 18 Uhr
–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––
ZKM | Shop
Montag und Dienstag                  geschlossen
Mittwoch bis Sonntag                  11 bis 18 Uhr

Webseite des Veranstalters (http://www.zkm.de)

Kontakt
E-Mail:
Telefon: +49(0)721-81000

Lorenzstraße 19, 76135 Karlsruhe


Service - Funktionen