Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Zurück

Afrikanische Literaturen und Verlage

Frankophone afrikanische Literaturen und Verlage aus deutscher Sicht

1. Juni 2022, 19 Uhr
Ort: VHS Karlsruhe 2. OG, Klavierraum 201


 

Frankfurt, Paris, Kampala, London, New York, Tashkent, Dakar... Orte, Bücher und Schriftsteller erzählen eine afrikanische Literatur- und Kunstgeschichte: die Geschichte der Entkolonialisierung und ihrer Umwälzungen. Ausgehend vom "Ersten Kongress der schwarzen Künstler und Schriftsteller", der 1956 in Paris stattfand, brachten Intellektuelle Verleger und Künstler neue Visionen in eine Welt, die gerade dabei war, aus der Asche einer anderen zu entstehen. Intellektuelle wie Mongo Beti, Alioune Diop und Jean-Paul Sartre auf französischsprachiger Seite oder Ulli Beier, Janheinz Jahn und Susanne Wenger auf deutscher Seite förderten die Entstehung von verlegerischen und künstlerischen Brücken, die es bis in die 1950er und 1960er Jahre nicht gegeben hatte. Ihre Pionierarbeit beeinflusste die Erneuerung des internationalen Buchmarkts, der nun Platz für Afrika, seine literarischen und ästhetischen Angebote in verschiedenen Sprachen und eine Vielzahl neuer Beziehungen bot.

Als Spezialist für die afrikanische Verlagswelt gibt Dr. Raphaël Thierry einen Überblick über literarische Dynamiken im Zuge der Dekolonialisierung Afrikas. Bis heute relevante Werke, historische Momente und Persönlichkeiten werden vorgestellt, wobei spannende Bezüge zu Deutschland entstehen.

Eintritt frei. Anmeldung: info@ccfa-ka.de

© Almasy

Zur Webseite der Veranstaltung

VHS Karlsruhe 2. OG, Klavierraum 201

Kaiserallee 12e,

Alle Termine an diesem Ort


popup_icon_info Allgemeine Informationen

Stadtteil: Weststadt
Postleitzahl: 76133
Bebauungsplan-Nr: 007, 056, 705
Rechtswert (UTM): 454362.35
Hochwert (UTM): 5428895.06
Rechtswert (GK): 3454419.52
Hochwert (GK): 5430627.79
Längengrad: 8.38° ö.L.
Breitengrad: 49.01° n.Br.


popup_icon_umgebung Umgebungsinformationen

Nächste Haltestellen
(Entfernung in Luftlinie)
Haltestelle_IconYorckstraße
(47 m)
LIVE! 
Linie/n: S1, S11, S2, S5, S52, Tram 2, 6
Haltestelle_IconSchillerstraße
(305 m)
LIVE! 
Linie/n: Tram 1
Klicken/Tippen Sie auf LIVE!, um aktuelle Abfahrtszeiten der jeweiligen Haltestelle im KVV-Abfahrtsmonitor abzurufen.
Weitere und aktuelle Informationen zum ÖPNV finden Sie auf www.kvv.de

Nächste Parkhäuser/Tiefgaragen
(Entfernung in Luftlinie)
Parkhaus_IconHofgarten (331 m)
Parkhaus_IconMagdeburger Haus (686 m)
Weitere und aktuelle Informationen zu Parkmöglichkeiten finden Sie im Mobilitätsportal

popup_icon_update Letzte Aktualisierung: 17.09.2021


Stiftung Centre Culturel Franco-Allemand Karlsruhe
Unter neuer Leitung engagiert sich die Stiftung Centre Culturel Franco-Allemand (CCFA) Karlsruhe zukünftig innerhalb eines multidimensionalen Europas als deutsch-französische Plattform für zeitgenössische, künstlerische und gesellschaftliche Fragestellungen. Dazu zählen vorrangig die Zukunft eines Europas der Diversität und die Wahrnehmung des Anderen im gegenwärtigen und historischen Kontext Frankreichs und Deutschlands.

Webseite des Veranstalters (http://www.ccfa-ka.de)

Kontakt
E-Mail:
Telefon: +49 (0)721-160380
Telefax: +49 (0)721-1603829

Karlstr. 52-54, 76133 Karlsruhe

Alle Termine des Veranstalters