Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Veranstaltungskalender

Bändi

Bild

CD Release Konzert!

1. Februar 2020, 20 Uhr
Ort: Kulturzentrum Tempel / Scenario Halle

Kartenverkauf: Tickets: an allen bekannten VVK-Stellen, online unter www.kulturzentrum-tempel.de oder per Telefon 0721/55 41 74

"Der Tango ist der Blues der Finnen", soll der Altmeister des finnischen Films Aki Kaurismäki einmal gesagt haben. Und das Frankfurter Ensemble „BÄNDI spielt Finnischen Tango mitreißend, charmant und ein wenig melancholisch“, schrieb die FAZ. Denn die Fünf mixen wohl arrangiert und höchst unterhaltsam die tieftraurigen Ohrwürmer des Finnischen Tango aus den 40er bis 60er Jahren mit Bossa Nova, Blues-, Rumba- und Country-Elementen und konnten mit ihrer Version der Finnischen Tangoklassiker den renommierten creole - Weltmusikpreis Hessen gewinnen. Ihre CD Satumaa wird landesweit in den Rundfunkanstalten gespielt, denn nirgendwo schnuckeln so schön Geigen & jazzige Drums, Tenöre mit zarten Elfenstimmen und werden in wunderbar-traurigen Liebesliedern blonde Mädchen einfach so im Stroh vernascht. Die Band freut sich auf ein erneutes Konzert im Karlsruher Tempel, diesmal auch mit dem neuen Bandmitglied, dem charmanten Jazzgitarristen Martin Lejeune an der Pedal Steel Guitar.

Kippis: Wer noch nie die Magie des Finnischen Tangos erlebt hat, sollte sich diesen Abend nicht entgehen lassen. Bändi freut sich über viele Karlsruher Tangotänzer und wer weiß vielleicht taucht auch der eine oder andere befreundete Musiker auf zum mitspielen.

BÄNDI sind: Kristina Debelius (Gesang/Keyboard/Akkordeon), Thomas Salzmann (Drums/Percussion), Volker Denkel (Gitarre), Tobias Frisch (Geige/Gesang/Kazoo), Johannes Kramer (Kontrabass) und Martin Lejeune (pedal-steel guitar)

„ Bändi spielt finnischen Tango mitreißend, charmant und ein wenig melancholisch. Jetzt ist die erste CD der Formation erschienen, eine frische unprätentiöse Sache in witziger Aufmachung“ (FAZ)

"Musik,die da weitergeht, wo Russendisko und Balkanbeat an ihre Grenzen stoßen"(Frankfurter Rundschau)




Veranstaltungsort Kulturzentrum Tempel / Scenario Halle

Hardtstraße 37a, 76185 Karlsruhe

Kontakt
E-Mail:
Telefon: 0721-554174

popup_icon_info Allgemeine Informationen

Stadtteil: Mühlburg
Postleitzahl: 76185
Bebauungsplan-Nr: 002, 670
Rechtswert (UTM): 453047.62
Hochwert (UTM): 5429196.16
Rechtswert (GK): 3453104.26
Hochwert (GK): 5430929.01
Längengrad: 8.36° ö.L.
Breitengrad: 49.01° n.Br.


popup_icon_umgebung Umgebungsinformationen

Nächste Haltestellen
(Entfernung in Luftlinie)
Haltestelle_IconLameyplatz
(253 m)
LIVE! 
Linie/n: S5, S52, Tram 5, Bus 64
Haltestelle_IconKärcherstraße
(367 m)
LIVE! 
Linie/n: Bus 70
Klicken/Tippen Sie auf LIVE!, um aktuelle Abfahrtszeiten der jeweiligen Haltestelle im KVV-Abfahrtsmonitor abzurufen.
Weitere und aktuelle Informationen zum ÖPNV finden Sie auf www.kvv.de

Nächste Parkhäuser/Tiefgaragen
(Entfernung in Luftlinie)
Parkhaus_IconAm Entenfang (280 m)
Parkhaus_IconHofgarten (1679 m)
Weitere und aktuelle Informationen zu Parkmöglichkeiten finden Sie im Mobilitätsportal

popup_icon_update Letzte Aktualisierung: 03.02.2020



Veranstalter

Kulturverein Tempel e.V.

Der Tempel auf dem Gelände der ehemaligen Seldeneckschen Brauerei in Mühlburg ist seit 1984 unabhängiges soziokulturelles Zentrum und ein hellwacher Kreativpool aller Sparten. Denn das denkmalgeschützte Gebäude bietet nicht nur Veranstaltungen in den Bereichen Musik, Tanz, Kunst, sondern auch ein lebendiges Netzwerk für Kunst- und Kulturschaffende der freien Szene.

Webseite des Veranstalters (http://www.kulturzentrum-tempel.de)

Kontakt
E-Mail:
Telefon: 0721 554174
Telefax: 0721 553462

Hardtstraße 37 a, 76185 Karlsruhe


Service - Funktionen