Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Veranstaltungskalender

Christian Elsner, Tenor Hartmut Höll, Klavier

Bild

Liederabend ABGESAGT

14. Oktober 2021, 19.30 Uhr
Ort: Hochschule für Musik Karlsruhe, CampusOne, Wolfgang-Rihm-Forum

ein neuer Termin steht noch nicht fest

geplant war:

Robert Schumann „Dichterliebe“ op. 48
Im wunderschönen Monat Mai ∙ Aus meinen Tränen sprießen ∙ Die Rose, die Lilie, die Taube, die Sonne ∙ Wenn ich in deine Augen seh’  ∙ Ich will meine Seele tauchen ∙ Im Rhein, im heiligen Strome ∙ Ich grolle nicht ∙ Und wüßten’s die Blumen, die kleinen ∙ Das ist ein Flöten und Geigen ∙ Hör ich das Liedchen klingen ∙ Ein Jüngling liebt ein Mädchen ∙ Am leuchtenden Sommermorgen ∙ Ich hab’ im Traum geweinet ∙ Allnächtlich im Träume ∙ Aus alten Märchen ∙ Die alten, bösen Lieder
Gustav Mahler „Der Abschied“
aus „Das Lied von der Erde“
Das Auf und Ab einer enttäuschten Liebe – wer könnte nicht nachempfinden, was Schumann in seinem Zyklus nach Versen von Heinrich Heine so eindringlich vertont hat? Mit sanfter Melancholie werden Bilder von Blumen, Nachtigallen und romantischen Träumen heraufbeschworen. Das Spektrum der Emotion reicht von hoffnungsvoller Erwartung  wie „Im wunderschönen Monat Mai“, über einsamen Schmerz in „Und wüßten’s die Blumen, die kleinen“ bis hin zu Sarkasmus in „Die alten bösen Lieder“.
Mahlers abergläubische Angst vor einer „Neunten” – die für Beethoven und Bruckner ja die letzte ihrer Gattung gewesen war, soll dazu geführt haben, dass das große Orchesterwerk nach seiner achten Sinfonie den Namen „Das Lied von der Erde“ trägt. Die Texte der Lieder sind freie Nachdichtungen von chinesischer Lyrik aus dem 8. Jahrhundert, die Hans Bethge in dem Bändchen „Die chinesische Flöte“  versammelt  und herausgegeben hatte. Mahler fügte dem letzten Satz des Liedes von der Erde mit dem Titel „Der Abschied“ Zeilen aus einem eigenen Jugendgedicht ein: „Die müden Menschen gehn heimwärts, um im Schlaf vergessnes Glück und Jugend neu zu lernen“. „Der Abschied“ ist mit Abstand das längste der sechs Lieder, ein Abschied von der Liebe und vom Leben. Es mündet in einen Trauermarsch.

Karten ausschließlich an den Vorverkaufsstellen oder über Reservix. Keine Abendkasse!
15 € · 10 € (erm) Tickets




Veranstaltungsort Hochschule für Musik Karlsruhe, CampusOne, Wolfgang-Rihm-Forum

Am Schloss Gottesaue 7, 76131 Karlsruhe

Hochschule für Musik Karlsruhe
CampusOne
Wolfgang-Rihm-Forum

popup_icon_info Allgemeine Informationen

Stadtteil: Oststadt
Postleitzahl: 76131
Bebauungsplan-Nr: 614, 774
Rechtswert (UTM): 458154.13
Hochwert (UTM): 5428053.9
Rechtswert (GK): 3458212.8
Hochwert (GK): 5429786.3
Längengrad: 8.43° ö.L.
Breitengrad: 49.0° n.Br.


popup_icon_umgebung Umgebungsinformationen

Nächste Haltestellen
(Entfernung in Luftlinie)
Haltestelle_IconSchloss Gottesaue
(28 m)
LIVE! 
Linie/n: Tram 6
Haltestelle_IconWolfartsweierer Str
(337 m)
LIVE! 
Linie/n: Tram 6, Bus 42
Klicken/Tippen Sie auf LIVE!, um aktuelle Abfahrtszeiten der jeweiligen Haltestelle im KVV-Abfahrtsmonitor abzurufen.
Weitere und aktuelle Informationen zum ÖPNV finden Sie auf www.kvv.de

Nächste Parkhäuser/Tiefgaragen
(Entfernung in Luftlinie)
Parkhaus_IconParkarkaden 2 (678 m)
Parkhaus_IconParkarkaden 1 (825 m)
Weitere und aktuelle Informationen zu Parkmöglichkeiten finden Sie im Mobilitätsportal

popup_icon_update Letzte Aktualisierung: 17.09.2021



Veranstalter

Hochschule für Musik

Die Hochschule für Musik Karlsruhe ist eine international renommierte Ausbildungsstätte, an der rund 600 Studierende auf künstlerische, pädagogische und wissenschaftliche Berufe vorbereitet werden. Neben den traditionellen Fächern liegen die Ausbildungsschwerpunkte auf den Gebieten Musiktheater, Zeitgenössische Musik, Musikwissenschaft/Musikinformatik und Musikjournalismus mit multimedialem Bezug. Im Rahmen des SpardaPreCollege für junge hochbegabte Schüler wird zudem der musikalische Nachwuchs intensiv gefördert. Internationalität und das Zusammenleben verschiedener Kulturen prägen das Bild der Hochschule, an der Menschen aus über 50 Nationen Tag für Tag miteinander arbeiten, studieren und musizieren. Mit über 400 Veranstaltungen im Jahr ist die Hochschule für Musik einer der größten Kulturveranstalter in der Kultur- und Medienregion Karlsruhe, Nordbaden, der Südpfalz und dem Elsass.

Webseite des Veranstalters (http://www.hfm.eu)

Kontakt
E-Mail:
Telefon: 0721/6629253
Telefax: 0721/6629266

Am Schloss Gottesaue 7, 76131 Karlsruhe


Service - Funktionen


iCalendar exportieren Einladen und Weiterempfehlen Termin melden

Twitter Facebook