Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Veranstaltungskalender

Verborgene Schätze

Bild

Das Baden-Badener Klarinettentrio spielt Werke jüdischer Komponisten
Begleitprogramm des GEDOK-Kunstprojekts #closebutnobanana

12. Oktober 2021, 19 Uhr
Ort: Kleine Kirche, Kaiserstr. 131, 76133 Karlsruhe

Annette Konrad , Klarinette | Angela Yoffe , Klavier | Thomas Lukovich , Cello

Werkeinführungen: Boris Yoffe

Trios von Alexander Zemlinsky (1871-1942), Carl Frühling (1868-1937) und Boris Yoffe (*1968)

Anmeldung erforderlich unter
gedok-karlsruhe@online.de oder telefonisch 0721 / 37 41 37

Corona-bedingte Änderungen vorbehalten.

Eintritt frei, Spenden erwünscht

Vor rund 10 Jahren fanden sich Annette Konrad, Thomas Lukovich und Angela Yoffe aus Baden-Baden und Karlsruhe aus reiner Spielfreude zusammen und entdeckten die Außergew ö hnlichkeit ihrer Besetzung: Klarinette, Cello und Klavier. Nachdem die bekannten Meisterwerke von Beethoven und Brahms und weniger bekannte von Robert Kahn, Wilhelm Berger oder Michael Glinka schnell erschlossen waren, war die Neugier und Leidenschaft der drei Musiker*innen geweckt, ihr Terrain weiter nach unbekannten Werken für diese Besetzung zu erforschen. Dabei stießen sie auf wahre musikalische Kostbarkeiten, die selten oder gar nicht zu Geh ö r kommen. Dazu zählen z.B. Werke von Paul Joun, Louise Farrenc, Nino Rota. Speziell für das Baden-Badener Klarinettentrio hat Boris Yoffe 2017 seine Fünf Stücke geschrieben, die seitdem bereits mehrfach und von unterschiedlichen Musikerinnen und Musiker aufgeführt wurden.

Die Trios von Alexander Zemlinsky (1871-1942) und Carl Frühling (1868-1937) geh ö ren zu den beliebtesten und beeindruckendsten Werken für diese Besetzung und k ö nnen auch ohne einen speziellen Anlass in einem Konzert nebeneinander stehen. Während das Genie Zemlinskys einige - wenn auch nicht ausreichende - Anerkennung gefunden hat, wurde Carl Frühling erst vor einigen Jahren wiederentdeckt, und bleibt eine fast geheimnisvolle Figur: so wenig Material fi ndet man über sein Leben und Werk; vieles ist verschollen.

Unser Programm hat aber einen bestimmten Anlass: es wird gerade 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland gefeiert, und unsere beiden Protagonisten sind deutsche Komponisten jüdischer Abstammung, wenn auch jeder von ihnen selbstverständlich in einer eigenen, pers ö nlichen Beziehung zum Judentum wie auch zur deutschen Kultur stand. Dies gilt ebenso für unseren dritten Komponisten, Boris Yoffe, der seit vielen Jahren in Karlsruhe lebt und in dem Konzert auch die Werkeinführungen übernimmt.

Gefördert durch Innovationsfonds Kunst - MWK Baden-Württemberg, Stadt Karlsruhe, Sparkasse Karlsruhe, Berthold Leibinger Stiftung,





Veranstaltungsort Kleine Kirche, Kaiserstr. 131, 76133 Karlsruhe

Kaiserstr. 131, 76133 Karlsruhe

Die Kleine Kirche beim Marktplatz Karlsruhe liegt inmitten der City in der Kaiserstr. 131. Sie wurde vom Fürstl. Markgräfl. Bad. Baumeister Wilhelm Jeremias Müller in den Jahren 1773 - 1776 mit rotem Sandstein gebaut und im "Louise-Seize-Stil" gehalten und ist die älteste Kirche der Stadt mit einer ganz eigenen wunderschönen Atmosphäre. Die Kirche bietet für kulturelle Veranstaltungen wie z.B. der klassischen Kirchenmusik, aber auch für Abende des traditionsreichen ökumenischen Projektes "ANDERE KirchenTÖNE" des Rockpoeten Wolfgang Abendschön und seiner AKZENTE-Band einen sehr besonderen Rahmen.

Kontakt
E-Mail:
Telefon: 0721-885466

popup_icon_info Allgemeine Informationen

Stadtteil: Innenstadt-Ost
Postleitzahl: 76133
Bebauungsplan-Nr:
Rechtswert (UTM): 456510.2
Hochwert (UTM): 5428663.51
Rechtswert (GK): 3456568.21
Hochwert (GK): 5430396.15
Längengrad: 8.41° ö.L.
Breitengrad: 49.01° n.Br.


popup_icon_umgebung Umgebungsinformationen

Nächste Haltestellen
(Entfernung in Luftlinie)
Haltestelle_IconMarktplatz
(35 m)
LIVE! 
Linie/n: S1, S11, S2, S5, S51, S52, Tram 1, 4, Bus NL3, NL4, NL5, NL14
Haltestelle_IconMarktplatz (Hebelstraße)
(193 m)
LIVE! 
Linie/n: Bus 10
Klicken/Tippen Sie auf LIVE!, um aktuelle Abfahrtszeiten der jeweiligen Haltestelle im KVV-Abfahrtsmonitor abzurufen.
Weitere und aktuelle Informationen zum ÖPNV finden Sie auf www.kvv.de

Nächste Parkhäuser/Tiefgaragen
(Entfernung in Luftlinie)
Parkhaus_IconKreuzstraße (68 m)
Parkhaus_IconMarktplatz (121 m)
Weitere und aktuelle Informationen zu Parkmöglichkeiten finden Sie im Mobilitätsportal

popup_icon_update Letzte Aktualisierung: 17.02.2020



Veranstalter

GEDOK Künstlerinnenforum

Galerie und Büro
Regionalgruppe Karlsruhe der GEDOK
Gemeinschaft der Künstlerinnen und Kunstfördernden e.V.

Barrierefreier Zugang möglich
Haltestellen: Kronenplatz (Kaiserstraße) und Kronenplatz (Fritz-Erler-Straße)
Linien 1, 2, 4, 5 -  S1/S11, S2, S4, S5/S51/S52, S7, S8

Webseite des Veranstalters (https://www.gedok-karlsruhe.de)

Kontakt
E-Mail:
Telefon: 0721 / 37 41 37
Telefax: 0721 / 625 625 4

Markgrafenstraße 14 (Ecke Fritz-Erler-Straße), 76131 Karlsruhe


Service - Funktionen


iCalendar exportieren Einladen und Weiterempfehlen Termin melden

Twitter Facebook