Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Veranstaltungskalender

Ida (Polen/Dänemark 2013)

Bild

Dienstagskino: Film und Diskussion

4. Februar 2020, 18.30 bis 20.45 Uhr
Ort: Filmsaal des Stadtmedienzentrums Karlsruhe

Einführung und Moderation: Dipl.-Theol. Tobias Tiltscher

Ida
Polen/Dänemark, 2013

Die junge Novizin Anna bereitet sich auf ihr Gelübde vor. Sie ist bis zu diesem Zeitpunkt in einem Waisenhaus aufgewachsen. Auf Bitten ihrer Oberin besucht sie vor dem Gelübde noch einmal ihre Tante Wanda, ihre letzte Verwandte. Die Tante war nach dem Zweiten Weltkrieges eine unerbittliche Richterin und trug den Spitznamen Blutige Wanda. Inzwischen hat sie einen Hang zu Alkohol, Zigaretten und wechselnden Liebhabern. Bei Annas Besuch konfrontiert die Tante sie mit ihrer Vergangenheit: Anna ist die gebürtige Jüdin Ida Lebenstein, deren Eltern während des  von Nachbarn erst versteckt und dann doch ermordet wurden. Auf der Suche nach dem Grab ihrer Eltern begeben sich die beiden Frauen auf eine Reise durch Polen.

Seit Januar 2009 hat das monatlich stattfindende "Dienstagskino" mit dem Titel "Religions- und Frömmigkeitsgeschichte im Zeitspiegel des Films" einen großen Freundeskreis gefunden. Dazu trägt der besondere Charme alter Filmproduktionen bei, die nicht bildungsbürgerlichen Ansprüchen dienen wollten, sondern sich zeitgenössischen Trends öffneten. Öffentliche Filmförderung ist eine moderne Errungenschaft. Wollten die Filme ihre Produktionskosten wieder hereinspielen, konnten sie am Massen- und Zeitgeschmack nicht vorbeigehen. Alte Filme sind Primärquellen für die breite Gefühlswelt früherer Generationen. Jeder alte Film ist für sich ein Zeitfenster. Die filmgeschichtliche Reihe des Dienstagskinos kann so kein modernes Themenkino sein. Sie ist vielmehr religions- und frömmigkeitsgeschichtliche Spurensuche in der mehr als hundertjährigen Geschichte des Mediums Film.

Gemeinsame Veranstaltungsreihe des Bildungszentrums Roncalli-Forums Karlsruhe (Bildungswerk der Erzdiözese Freiburg) und des Stadtmedienzentrums Karlsruhe.

Teilnahmegebühr: 5 €



Veranstaltungsort Filmsaal des Stadtmedienzentrums Karlsruhe

Moltkestraße 64, Karlsruhe



Veranstalter

Bildungszentrum Roncalli-Forum Karlsruhe (Bildungswerk der Erzdiözese Freiburg)

Webseite des Veranstalters (http://www.bildungszentrum-karlsruhe.de)

Kontakt
E-Mail:
Telefon: 0721/93283-12

Ständehausstraße 4 (Haus der Katholischen Kirche), 76133 Karlsruhe


Service - Funktionen