Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Veranstaltungskalender

Hinter den Dingen: Kreuz, Fisch und Christogramm – die Symbole der ersten Christen

Bild

Führung mit Dr. Katarina Horst und Dipl.-Theol. Tobias Licht

7. Februar 2020, 16 bis 17.30 Uhr
Ort: Badisches Landesmuseum im Schloss

Dr. Katarina Horst und Dipl.-Theol. Tobias Licht

Handy-Icons, Verkehrsschilder, Zeichen. Überall begegnen im Alltag Symbole. Und jede Institution, jedes Wirtschaftsunternehmen hat ein Emblem, ein „Logo“, das dauerhaft die Wiedererkennung ermöglicht. Symbole übermitteln Botschaften in Kurzform – vorausgesetzt nur, beide Beteiligten, der Aussendende und der Empfangende, kennen das Symbol und können es „decodieren“. – Wann begann man Symbole zu benutzen und wofür? Die Führung macht vertraut mit den Symbolen der Antike, von den Sternzeichen der griechisch-römischen Kultur bis zu den ersten Erkennungszeichen der frühen Christenheit, für die solche Codes überlebenswichtig waren – in einer Zeit, als die olympische Götterwelt und der staatstragende Kaiserkult noch das religiöse Leben beherrschten.

Dr. Katarina Horst ist Abteilungsleiterin der Abteilung „Wissenschaft und Sammlung“ und Leiterin des Referats „Antike Kulturen“ am Badischen Landesmuseum Karlsruhe.

Dipl.-Theol. Tobias Licht ist Leiter des Bildungszentrums Roncalli-Forum Karlsruhe (Bildungswerk der Erzdiözese Freiburg).
Seit dem Beginn der Geschichte gehören Fragen nach dem Woher und Wohin, nach dem Sinn des Lebens und nach Gott zum menschlichen Leben. In Philosophien und Religionen, aber auch in den Grundhaltungen, an denen sich das Alltagsleben orientiert, finden diese Fragen ihren Ausdruck. Die Reihe "Hinter den Dingen" ist eine gemeinsame Veranstaltung des Badischen Landesmuseums Karlsruhe und des Bildungszentrums Roncalli-Forum Karlsruhe (Bildungswerk der Erzdiözese Freiburg). Exponate des Landesmuseums werden aus der Sicht eines Theologen und der eines Vertreters des Museums nach dieser grundlegenden Dimension menschlicher Existenz befragt.

Teilnahmegebühr: kostenfrei in der Ausstellung



Veranstaltungsort Badisches Landesmuseum im Schloss

Schloss, 76133 Karlsruhe

6.000 Jahre Geschichte, Kunst und Kultur
Im Zentrum der fächerförmigen Stadtanlage und zugleich umgeben vom herrlichen Schlosspark liegt das Badische Landesmuseum - das große kulturgeschichtliche Museum Badens. Der Sammlungsbestand umfasst alle Menschheitsepochen von der Ur- und Frühgeschichte bis in die jüngste Gegenwart. Vom Schlossturm aus genießt man einen großartigen Blick über die Stadt.

Kontakt
E-Mail:
Telefon: 0721/ 926 6514

popup_icon_info Allgemeine Informationen

Stadtteil: Rüppurr
Postleitzahl: 76199
Bebauungsplan-Nr: 652
Rechtswert (UTM): 457007.19
Hochwert (UTM): 5425556.79
Rechtswert (GK): 3457065.41
Hochwert (GK): 5427288.2
Längengrad: 8.41° ö.L.
Breitengrad: 48.98° n.Br.


popup_icon_umgebung Umgebungsinformationen

Nächste Haltestellen
(Entfernung in Luftlinie)
Haltestelle_IconSchloss Rüppurr
(626 m)
LIVE! 
Linie/n: S1, S11
Haltestelle_IconDammerstock
(737 m)
LIVE! 
Linie/n: S1, S11
Klicken/Tippen Sie auf LIVE!, um aktuelle Abfahrtszeiten der jeweiligen Haltestelle im KVV-Abfahrtsmonitor abzurufen.
Weitere und aktuelle Informationen zum ÖPNV finden Sie auf www.kvv.de

Nächste Parkhäuser/Tiefgaragen
Es sind keine Parkhäuser/Tiefgaragen im Umkreis von 1.000 m vorhanden.
Weitere und aktuelle Informationen zu Parkmöglichkeiten finden Sie im Mobilitätsportal

popup_icon_update Letzte Aktualisierung: 03.02.2020



Veranstalter

Bildungszentrum Roncalli-Forum Karlsruhe (Bildungswerk der Erzdiözese Freiburg)

Webseite des Veranstalters (http://www.bildungszentrum-karlsruhe.de)

Kontakt
E-Mail:
Telefon: 0721/93283-12

Ständehausstraße 4 (Haus der Katholischen Kirche), 76133 Karlsruhe


Service - Funktionen