Menü
Filter

Veranstaltungskalender

Zurück

Roms langer Arm – die Besetzung Südwestdeutschlands

Seminar und Exkursion zum Limes-Abschnitt, UNESCO-Weltkulturerbe. Anmeldung erforderlich

12. Juli 2024, 17.30 bis 19 Uhr
Ort: InformatiKOM, Geb. 50.19, KIT Campus Süd, Seminarraum 4


 

2007 wurde der etwa 550 km lange Limesabschnitt in Südwestdeutschland, der Obergermanisch-Rätische Limes, von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Hierbei handelt es sich um ein römisches Grenzsystem aus der Mitte des 2. Jahrhunderts, das von Rheinbrohl bei Koblenz über Osterburken weiter über Aalen bis unweit Regensburg angelegt wurde.

Doch was verbirgt sich genau hinter dem Grenzsystem und wie ist der Limes verlaufen? Bis der Limes errichtet werden konnte, war eine Besetzung des Gebiets durch Rom notwendig. In dieser Veranstaltung soll die römische Vorgehensweise ebenso wie die diversen Veränderungen für die einheimische Bevölkerung aufgezeigt werden. Für Rom selbst bedeutete die Besetzung eine logistische Herausforderung.

In unserer Region zeugt u.a. das heute noch sichtbare Kleinkastell von Waghäusel-Wiesental von der römischen Besetzung. Hierbei handelt es sich um das einzige erhaltene Kleinkastell im Großraum Karlsruhe.

Entsprechend rundet eine Exkursion nach Waghäusel und Stettfeld die Veranstaltung ab.

( Bild: Roemermuseum Stettfeld, Quelle: Freundeskreis Römermuseum Stettfeld e.V. (FRM), Lizenz:

https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/deed.de#ref-same-license , keine Änderungen vorgenommen)

Freitag, 12.07.2024, 17.30 – 19.00 Uhr, Geb. 50.19 , Seminarraum 4
Sonntag, 14.07.2024, 14.00 – 17.30 Uhr (Exkursion Römermuseum Stettfeld,


Für diese Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich . Sie können sich hier online anmelden und erhalten bei erfolgreicher Anmeldung im Vorfeld des Kursbeginns weitere Informationen zur Durchführung vor Ort:

Zur Webseite der Veranstaltung

InformatiKOM, Geb. 50.19, KIT Campus Süd, Seminarraum 4

Karlsruhe

Alle Termine an diesem Ort


AWWK – Akademie für Wissenschaftliche Weiterbildung Karlsruhe

Die AWWK ist eine An-Institution des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) und wird getragen durch die Gesellschaft der Akademie für Wissenschaftliche Weiterbildung Karlsruhe e.V.

Als Einrichtung im Bereich der Erwachsenenbildung bietet die AWWK allen Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit einer wissenschaftlichen Weiterbildung: Ziel des AWWK-Studienangebots ist der Erwerb von wissenschaftlichen Kenntnissen, Techniken und Fähigkeiten sowie die Erweiterung des persönlichen Wissenshorizonts.

Das Angebot richtet sich an alle Bildungsinteressierte, vor allem an Personen die nach ihrem Berufsleben eine wissenschaftliche Bildung anstreben, und an Interessierte, die neben ihrem Beruf weitere Interessensgebiete wissenschaftlich vertiefen möchten. Im Sinne des offenen Konzepts, den Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft zu fördern, bestehen keine besonderen Zulassungsbedingungen wie Hochschulreife oder Studium.

Webseite des Veranstalters (http://www.awwk-karlsruhe.de)

Kontakt
E-Mail:
Telefon: 0721-608 47974

Rüppurrer Str. 1a, Haus B, 76137 Karlsruhe

Alle Termine des Veranstalters