Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Veranstaltungskalender

Kabarett in der Orgelfabrik - die Spiegelfechter

Zurück

Vorschau
Wahre Schönheit kommt beim dimmen Mia Pittroff linst mit einer hochgezogenen Augenbraue durch die Gesellschaftslupe, tänzelt vergnügt an ihre Staffelei und pinselt eine herrlich absurde, subtile bis subversive Collage.
31. Januar 2020, 20.15 bis 22.15 Uhr


Vorschau
Hoffmann eskaliert Das etwas leidenschaftliche Programm
Die Spiegelfechter Ole Hoffmann & Rainer Granzin
1. Februar 2020, 20.15 bis 22.15 Uhr


Vorschau
Beklopptimierung – Lebst du noch oder funktionierst du schon? Beier & Hang mit neuer Show
7. Februar 2020 bis 7. Februar 2022, 20.15 bis 22.15 Uhr


Vorschau
Café Vielfalt Die Spiegelfechter: Schon Otto von Bismarck hielt es für ein urdeutsches Bedürfnis, bei Bier und Wein die Regierung schlechtzureden.
13. Februar 2020, 20.15 bis 22.15 Uhr

1 Person freut sich darauf

Vorschau
Die zehnte Muse - Es begann im „Chat noir" Die Spiegelfechter: Eine heitere Vortragsreihe über die Geschichte des Kabaretts
Ole Hoffmann teilt seine Leidenschaft

14. Februar 2020, 20.15 bis 22.15 Uhr


Vorschau
Hoffmann eskaliert Das etwas leidenschaftliche Programm
mit Ole Hoffmann & Rainer Granzin
15. Februar 2020, 20.15 bis 22.15 Uhr

1 Person freut sich darauf

Vorschau
Hoffmann eskaliert Das etwas leidenschaftliche Programm
Ole Hoffmann & Rainer Granzin
22. Februar 2020, 20.15 bis 22.15 Uhr


Vorschau
Die zehnte Muse - Größenwahn und Wilde Bühne Kabarett der Weimarer Republik
Heitere Geschichten von der Geschichte des Kabaretts
Ole Hoffmann teilt seine Leidenschaft
28. Februar 2020, 20.15 bis 22.15 Uhr


Vorschau
Hoffmann eskaliert Das etwas leidenschaftliche Programm
Ole Hoffmann & Rainer Granzin
29. Februar 2020, 20.15 bis 22.15 Uhr


Vorschau
Hoffmann eskaliert Das etwas leidenschaftliche Programm
Ole Hoffmann & Rainer Granzin
6. März 2020, 20.15 bis 22.15 Uhr


Vorschau
Hoffmann eskaliert Das etwas leidenschaftliche Programm
Ole Hoffmann & Rainer Granzin
21. März 2020, 20.15 bis 22.15 Uhr


Vorschau
Café Vielfalt Die Spiegelfechter: Schon Otto von Bismarck hielt es für ein urdeutsches Bedürfnis, bei Bier und Wein die Regierung schlechtzureden.
26. März 2020, 20.15 bis 22.15 Uhr


Vorschau
Hoffmann eskaliert Das etwas leidenschaftliche Programm
Ole Hoffmann & Rainer Granzin
28. März 2020, 20.15 bis 22.15 Uhr


Vorschau
Hoffmann eskaliert Das etwas leidenschaftliche Programm
Ole Hoffmann & Rainer Granzin
4. April 2020, 20.15 bis 22.15 Uhr


Vorschau
Hoffmann eskaliert Das etwas leidenschaftliche Programm
Ole Hoffmann & Rainer Granzin
11. April 2020, 20.15 bis 22.15 Uhr


Vorschau
Die Spiegelfechter Ole Hoffmann & Rainer Granzin › Hoffmann eskaliert Das etwas leidenschaftliche Programm
16. April 2020, 20.15 bis 22.15 Uhr

1 Person freut sich darauf

Vorschau
Hoffmann eskaliert Das etwas leidenschaftliche Programm
Ole Hoffmann & Rainer Granzin
18. April 2020, 20.15 bis 22.15 Uhr


Vorschau
Die Spiegelfechter Ole Hoffmann & Rainer Granzin › Hoffmann eskaliert Das etwas leidenschaftliche Programm
23. April 2020, 20.15 bis 22.15 Uhr

3 Personen freuen sich darauf

Vorschau
Eva Karl-Faltermeier: Es geht dahi ABGEHEN. WIE A ZAPFERL.
HOFFENTLICH SEHEN WIR UNS DABEI.
29. Mai 2020, 20.15 bis 22.15 Uhr

1 Person freut sich darauf


Veranstaltungsort Kabarett in der Orgelfabrik - die Spiegelfechter

Amthausstraße 17 - 19, 76227 Karlsruhe

Anfahrtsbeschreibung
Auto:
A5 Ausfahrt Ka-Durlach
Durlacher Allee Richtung Durlach
bei zur 1. Kreuzung re in Ernst-Friedrichstr. > li in Rommelstr. bis Ende > li in Badener Str. (B3 --> Pforzheim) ca. 300m > li in Marstallstr.
Parken:
Tiefgarage Weiherhof, Marstallstr./ Weiherstr. Amthausstraße (kostet)
Direkte Zufahrt über Weiherhof (nach Parkhaus li). Keine Parkmöglichkeit!

Bahn
Haltestelle: Friedrichschule Bahnhof Karlsruhe-Durlach (S3, S4, S5, R, Zug) 2 min Fußweg zur Straßenbahnhaltestelle Auer Straße > Linie 1 bis Haltestelle Friedrichschule, dann zu Fuß > Pfinztalstr. bis Marktplatz > re in Amthausstr.

Straßenbahn
Linie 2 bis Auer Straße
> umsteigen in Linie 1 bis Friedrichschule, dann zu Fuß (s.o.)

Kontakt
E-Mail:
Telefon: 0721 4762716

Anfahrt
Anfahrt mit Google Maps planen (im neuen Fenster)