Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Veranstaltungskalender

"In a constant state of limbo“ von Simon Pfeffel

Bild

Im Rahmen der Ausstellungsreihe "Retour de Paris"

21. September bis 24. Oktober 2017
Täglich außer Samstag, außer Sonntag
Ort: Stiftung Centre Culturel Franco-Allemand Karlsruhe

Vernissage: 21.09.2017 - 19 Uhr
Ausstellung: 22.09. - 24.10.2017

Ausstellung „In a constant state of limbo“ des Karlsruher Künstlers Simon Pfeffel, Stipendiat des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg im Rahmen des Programms Retour de Paris, am Donnerstag, 21.9.2017, um 19 Uhr in der Stiftung CCFA Karlsruhe. Anlässlich seiner Vernissage zeigt er eine etwa einstündige Performance im öffentlichen Raum (Europaplatz).

Simon Pfeffel (https://simonpfeffel.com/) lebt in Karlsruhe und war Stipendiat des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg an der Cité Internationale des Arts in Paris.
Zusammen mit Oleg Kauz „als künstlerischer Sparringspartner“ gestaltet er in der Stiftung CCFA Karlsruhe eine Ausstellung, die sich um den sozialen Moment des Kontakts und um dessen kontextspezifische Realisation in unterschiedlichen urbanen Räumen artikuliert.


Veranstaltungsort Stiftung Centre Culturel Franco-Allemand Karlsruhe

Karlstraße 16b, Postgalerie 3. OG, 76133 Karlsruhe

Zweck der Stiftung ist u.a. die Vertiefung der deutsch-französischen Beziehungen

Sprech- und Öffnungszeiten:
Montag-Donnerstag 10.00-12.30 und 14.00-18.00 Uhr
Freitag 10.00-12.30 Uhr
Kontakt
E-Mail:
Telefon: 0721 16038-0

Anfahrt
Anfahrt mit Google Maps planen (im neuen Fenster)



Veranstalter

Stiftung Centre Culturel Franco-Allemand Karlsruhe

Unter neuer Leitung engagiert sich die Stiftung Centre Culturel Franco-Allemand (CCFA) Karlsruhe zukünftig innerhalb eines multidimensionalen Europas als deutsch-französische Plattform für zeitgenössische, künstlerische und gesellschaftliche Fragestellungen. Dazu zählen vorrangig die Zukunft eines Europas der Diversität und die Wahrnehmung des Anderen im gegenwärtigen und historischen Kontext Frankreichs und Deutschlands.

 

Kontakt
E-Mail:
Telefon: +49 (0)721-160380
Telefax: +49 (0)721-1603829
Anschrift: Postgalerie, Eingang Karlstraße 16 b, 76133 Karlsruhe

Webseite des Veranstalters


Service - Funktionen


iCalendar exportieren Einladen und Weiterempfehlen Termin melden

Twitter Facebook