Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Veranstaltungskalender

Karl Hubbuch. Der Zeichner

Bild

Ausstellungsverlängerung bis 17. April 2017

3. Dezember 2016 bis 17. April 2017
Täglich außer Montag, außer Dienstag
Ort: Städtische Galerie Karlsruhe

Wie kein anderer Künstler seiner Zeit hat Karl Hubbuch den Ruf seiner Heimatstadt Karlsruhe als bedeutender Kunststadt geprägt und weit über die Grenzen hinausgetragen. Neben George Grosz und Otto Dix zählt er zu den prominenten Vertretern des Verismus und der Neuen Sachlichkeit in Deutschland. Diese Künstler hatten sich – desillusioniert von den Erfahrungen des Ersten Weltkriegs und hellwach gegenüber den politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen in der Weimarer Republik – einer genau beobachtenden Bildsprache zugewandt. Hubbuchs kritischer Realismus wurde in Deutschland vor allem durch die Teilnahme des Künstlers an der epochalen Ausstellung »Neue Sachlichkeit« 1925 in der Mannheimer Kunsthalle und durch seine Lehrtätigkeit an der Karlsruher Kunstakademie (damals Badische Landeskunstschule genannt) bekannt. 1933 wurde er als erster Professor der Landeskunstschule vom NS-Regime entlassen. Als die Kunstakademie im Herbst 1947 ihren Betrieb wieder aufnahm, gehörte er zu den erneut berufenen Lehrkräften. Gemälde und Zeichnungen von seiner Hand sind international in zahlreichen namhaften Museen vertreten. Mit über 300 Werken und einer  Vielzahl an wichtigen Autografen und historischen Dokumenten besitzt die Städtische Galerie Karlsruhe einen der größten Bestände an Arbeiten und Archivalien von Karl Hubbuch. Zum 125. Geburtstag des am 21. November 1891 in Karlsruhe geborenen Künstlers wird eine Auswahl aus der eigenen Sammlung präsentiert. Unter den etwa 85 Exponaten aus den Jahren 1919 bis 1970 sind auch zahlreiche in jüngster Vergangenheit erworbene Zeichnungen und Druckgrafiken zu entdecken.


Veranstaltungsort Städtische Galerie Karlsruhe

Lorenzstraße 27, 76135 Karlsruhe

In direkter Nachbarschaft und unter einem Dach mit dem Zentrum für Kunst- und Medientechnologie (ZKM).

Führungen und Veranstaltungen


Nächste Haltestelle
Karlsruhe ZKM
Fahrplanauskunft KVV (im neuen Fenster)
Nächster Parkplatz
ZKM Filmpalast
Entfernung: ca. 130 m Luftlinie

Kontakt
E-Mail:
Telefon: 0721 133 4401

Anfahrt
Anfahrt mit Google Maps planen (im neuen Fenster)



Veranstalter

Städtische Galerie Karlsruhe


Kontakt
E-Mail:
Telefon: 0721/133 4444
Telefax: 0721/133 4409
Anschrift: Lorenzstraße 27, 76135 Karslruhe

Webseite des Veranstalters


Service - Funktionen


iCalendar exportieren Einladen und Weiterempfehlen Termin melden

Twitter Facebook