Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Veranstaltungskalender

Karlsruhe im Doppelpack

Bild

Fotoausstellung „Karlsruhe im Doppelpack“ von Klaus Eppele und Bildband-Präsentation

25. Oktober bis 24. Dezember 2017, 19 Uhr
Ort: Alten- und Pflegezentrum St. Anna

Klaus Eppele zeigt „Karlsruhe im Doppelpack“

„Karlsruhe im Doppelpack“ nennt der Fotograf Klaus Eppele seine neue Foto-Ausstellung im Alten- und Pflegezentrum St. Anna in Karlsruhe. Die Vernissage findet am 25. Oktober 2017 um 19 Uhr in der Rüppurrer Straße 29 in Karlsruhe statt. Dabei stellt Eppele auch seinen neuen Bildband „Karlsruhe – Kaleidoskop einer Stadt“ vor.

Die Fotoausstellung „Karlsruhe im Doppelpack“ basiert auf Klaus Eppeles Bilderserie „Karlsruhe mal 2“, bei der der Fotograf jeweils mindestens zwei Karlsruher Sehenswürdigkeiten zu einem Motiv vereint. Somit erhält der Betrachter mit jedem Bild nicht nur einen, sondern gleich zwei oder mehr interessante Einblicke in unsere Stadt.

Mithilfe von Doppelbelichtungen und Bildüberlagerungen entstehen ansprechende und interessante Bildmotive die jeden anregen, sich intensiv mit den Motiven beschäftigen und diese analysieren zu wollen.

Vernissage und Bildband
Die Vernissage zu „Karlsruhe im Doppelpack“ findet am 25. Oktober 2017 um 19 Uhr in den Räumlichkeiten des Alten- und Pflegezentrums St. Anna in der Rüppurrer Straße 29 in Karlsruhe statt.

Hierbei präsentiert Klaus Eppele auch seinen neuen Bildband „Karlsruhe – Kaleidoskop einer Stadt“, der die in der Ausstellung gezeigten Werke und andere mehr enthält und vom Lauinger-Verlag, Karlsruhe herausgebracht wird.


Hintergrundinformation:
Klaus Eppele entwickelt Bildideen zu unterschiedlichen Themenbereichen und verewigt diese in aussagekräftigen Fotografien, die er über Bildagenturen, Ausstellungen und im Direktvertrieb an Werbeagenturen, Verlage, Unternehmen, Privatleute etc. vermarktet. Seine Fotografien findet man in Zeitschriften und Werbeanzeigen, auf Buchtiteln und Kalendern, auf vielen Webseiten und als Wandschmuck in unterschiedlichen Privathaushalten und Unternehmen.

Das Alten-und Pflegezentrum St. Anna bietet seit dem Jahr 2005 Hilfe für ältere und pflegebedürftige Menschen an. Neben 120 vollstationären Plätzen gehören eine Tagespflege mit  insgesamt 12 Plätzen sowie 45 Plätze Betreutes Wohnen zu den Angeboten. Das St. Anna findet man in der Rüppurrer Straße 29 in der Süd-Stadt. Träger ist der Orden der Barmherzigen Schwestern vom heiligen Vinzenz von Paul mit Sitz in Freiburg. Wir sind eine offene und lebendige Einrichtung und für uns ist es wichtig, dass unsere Seniorinnen und Senioren in das städtische und kulturelle Leben in Karlsruhe eingebunden sind. Als „Gastgeber“ freuen wir uns auf die Ausstellung, die ein Stück Heimat widerspiegelt und auf zahlreiche Besucherinnen  und Besucher, die vielleicht auch unser APZ St. Anna näher kennenlernen möchten.“

Das Programm des Lauinger Verlags umfasst neben belletristischen Titeln – darunter sind Krimis, Entwicklungsromane, Erzählungen etc. – insbesondere Bücher zu regionalen Themen: Wander-, Radwander- und Freizeitführer in ganz Baden-Württemberg, der Pfalz und dem Elsass sowie Bildbände und Bücher zur (Kultur-)Geschichte des Südwestens. Letzteres findet sich in der bekannten Reihe „Kleine Geschichte – fundiert und kompakt“.


Veranstaltungsort Alten- und Pflegezentrum St. Anna

Rüppurrer Str. 29, 76137 Karlsruhe



Anfahrt
Anfahrt mit Google Maps planen (im neuen Fenster)



Veranstalter

Klaus Eppele

Kontakt
E-Mail:
Telefon: 0721-9474620


Service - Funktionen


iCalendar exportieren Einladen und Weiterempfehlen Termin melden

Twitter Facebook