Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Veranstaltungskalender

Mut zur Freiheit. Informel aus der Sammlung Anna und Dieter Grässlin im Dialog

Bild

Ausstellung

16. Dezember 2017 bis 11. März 2018
Täglich außer Montag, außer Dienstag
Ort: Städtische Galerie Karlsruhe

Krustige Oberflächen, verlaufende Farbspuren, Chaos und Struktur: In der Kunst des Informel, der Avantgarde der 1950er-Jahre, waren die Zerstörungen durch den Zweiten Weltkrieg noch präsent. Nach Jahren der nationalsozialistischen Mal- und Denkverbote begann insbesondere für die deutschen Künstler eine Phase des Aufbruchs und der Neuorientierung. Sie schöpften aus den Errungenschaften der klassischen Moderne, vernetzten sich in Künstlergruppen und erschlossen sich die zeitgenössische Szene in Paris und den USA. Das Unternehmerehepaar Anna und Dieter Grässlin aus St. Georgen im Schwarzwald begann schon früh, eine bedeutende Sammlung informeller Kunst aufzubauen, die mit hochkarätigen Werken das breite Spektrum der individuellen Ausdrucksformen vor Augen führt. Dazu zählen Gemälde und dreidimensionale Objekte ebenso wie Arbeiten auf Papier. Mit über hundert Exponaten von zwölf Künstlern aus den Jahren 1946 bis 1974 stellt die Präsentation zum ersten Mal die Vielgestaltigkeit dieser Informel-Sammlung vor. Ausgehend von Bildern Jean Fautriers und Wols‘, die als Wegbereiter der freien gestischen Malerei in die Kunstgeschichte eingingen, zeigt die Ausstellung Werke von Peter Brüning, Carl Buchheister, K. F. Dahmen, K. O. Götz, Gerhard Hoehme, Erich Hauser, Emil Schumacher, Bernard Schultze, K. R. H. Sonderborg und Fred Thieler. Ausgewählte Exponate aus dem Bestand der Städtischen Galerie Karlsruhe ergänzen die Schau in einem spannenden Dialog. Die Ausstellung wurde in Kooperation mit dem Mittelrhein-Museum Koblenz vorbereitet, Karlsruhe ist die zweite Station mit erweiterter Konzeption.


Veranstaltungsort Städtische Galerie Karlsruhe

Lorenzstraße 27, 76135 Karlsruhe

In direkter Nachbarschaft und unter einem Dach mit dem  Zentrum für Kunst und Medien (ZKM).

Führungen und Veranstaltungen

Nächste Haltestelle
Karlsruhe ZKM
Fahrplanauskunft KVV (im neuen Fenster)
Nächster Parkplatz
ZKM Filmpalast
Entfernung: ca. 130 m Luftlinie

Kontakt
E-Mail:
Telefon: 0721 133 4401

Anfahrt
Anfahrt mit Google Maps planen (im neuen Fenster)



Veranstalter

Städtische Galerie Karlsruhe


Kontakt
E-Mail:
Telefon: 0721/133 4444
Telefax: 0721/133 4409
Anschrift: Lorenzstraße 27, 76135 Karslruhe

Webseite des Veranstalters


Service - Funktionen


iCalendar exportieren Einladen und Weiterempfehlen Termin melden

Twitter Facebook