Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Veranstaltungskalender

Schluss­machen jetzt! – Die säku­lare Bus­kam­pagne 2019

Bild

Kirchenstaat? Nein Danke!

22. Mai 2019, 14 bis 18 Uhr
Ort: Friedrichsplatz

Ab ca 14 Uhr steht der Bus auf dem Friedrichsplatz in Karlsruhe.

Kurz danach startet eine erste Stadtrundfahrt.

ab 14:30 Uhr bis 17:00 Uhr Kinderschminken

ca. 17:00 startet eine zweite Stadtrundfahrt.

Vor 10 Jahren stand unsere säkulare Buskampagne unter dem Motto „Gottlos glücklich“. Wir fuhren mit dem Bus durch die Republik, um darauf hinzuweisen, dass viele Millionen Menschen in Deutschland ein freies, sinnerfülltes Leben führen, ohne auf religiöse Vorstellungen zurückzugreifen. Unsere Botschaft, dass in diesem Land mehr konfessionsfreie Menschen als Katholiken oder Protestanten leben, ist inzwischen in der Gesellschaft angekommen.

An den politischen Verhältnissen hat sich in den letzten 10 Jahren jedoch kaum etwas geändert. Denn noch immer finanziert der deutsche Staat die Kirchen mit Milliardenbeträgen. Und noch immer schränken religiös beeinflusste Gesetze die Freiheiten der Bürgerinnen und Bürger von der Wiege bis zur Bahre ein. Deshalb steht die säkulare Buskampagne 2019 unter dem Motto „Schlussmachen jetzt!“:

Wir fordern die konsequente Trennung von Staat und Religion sowie die strikte Beachtung des Verfassungs­gebotes der welt­anschaulichen Neutralität des Staates!



Veranstaltungsort Friedrichsplatz

Friedrichsplatz, Karlsruhe

Als ein Teil des ehemaligen "Erbprinzengarten" ist der Friedrichsplatz eingerahmt von den historischen Fassaden der Handwerkkammer, der Bundesbahndirektion und dem Museum für Naturkunde. Nur Minuten von der Fußgängerzone entfernt, ist er ein wichtiger Ruhe- und Aufenthaltsplatz der City.

Nächste Haltestelle
Karlsruhe Herrenstraße
Fahrplanauskunft KVV (im neuen Fenster)
Nächster Parkplatz
Industrie und Handelskammer
Entfernung: ca. 20 m Luftlinie

Kontakt
Telefon: 0721 1330

Anfahrt
Anfahrt mit Google Maps planen (im neuen Fenster)



Veranstalter

Giordano-Bruno-Stiftung

Die Giordano-Bruno-Stiftung (gbs) ist eine Denkfabrik für Humanismus und Aufklärung, der sich viele renommierte Wissenschaftler, Philosophen und Künstler angeschlossen haben. Inzwischen wird die Stiftung von über 10.000 Fördermitgliedern sowie 50 Regional- und Hochschulgruppen unterstützt.

Ziel der gbs ist es, eine tragfähige humanistische, rationale und evidenzbasierte Alternative zu den traditionellen Religionen zu entwickeln und ihr gesellschaftlich zum Durchbruch zu verhelfen. Hinter dieser Zielsetzung steht die Einsicht, dass wir die komplexen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts nicht mit den religiösen Vorstellungen der Vergangenheit meistern können.

Kontakt
E-Mail:
Telefon: Tel: +49 (0)6744 7105020
Anschrift: Haus WEITBLICK Auf Fasel 16, 55430 Oberwesel

Webseite des Veranstalters


Service - Funktionen


iCalendar exportieren Einladen und Weiterempfehlen Termin melden

Twitter Facebook