Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Veranstaltungskalender

Christoph Peters liest aus „Das Jahr der Katze“

Bild

Ein Reich voller Widersprüche und rätselhafter Traditionen

23. April 2019, 19 bis 21 Uhr
Ort: Akademie der Bildenen Künste Karlsruhe

Ein Reich voller Widersprüche und rätselhafter Traditionen

Christoph Peters liest aus „Das Jahr der Katze“

Fumio Onishi soll im Auftrag der kriminellen japanischen Organisation Yakuza eine Aktion in Berlin durchführen, setzt sich jedoch eigenmächtig über die ursprüngliche Zielsetzung hinweg. Auf der Flucht vor der deutschen Polizei gelingt es ihm und seiner deutschen Freundin Nikola, sich nach Tokio abzusetzen. Doch hier beginnen erst die großen Schwierigkeiten – denn die Yakuza erwartet von Fumio Onishi ein großes Opfer. Peters lässt die Lesenden eintauchen in ein Reich voller Widersprüche und rätselhafter Traditionen, das sich stets im Drahtseilakt zwischen grausamen gesellschaftlichen Rückfällen einerseits und höchster Kultiviertheit andererseits befindet.

Christoph Peters, geboren 1966 in Kalkar, studierte Malerei an der Kunstakademie Karlsruhe. Anschließend arbeitete er fünf Jahre als Fluggastkontrolleur am Frankfurter Flughafen. Seit 2000 lebt er als freier Schriftsteller in Berlin. Er ist Autor zahlreicher Romane und Erzählbände. Für sein literarisches Schaffen wurde er mehrfach ausgezeichnet, so in jüngerer Zeit mit dem Friedrich-Hölderlin-Preis der Stadt Bad Homburg (2016) und dem Wolfgang-Koeppen-Literaturpreis (2018). Das Jahr der Katze ist sein neuster Roman.

Eine Veranstaltung der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste und der Literarischen Gesellschaft.


Veranstaltungsort Akademie der Bildenen Künste Karlsruhe

Reinhold-Frank Straße 81, 76133 Karlsruhe



Anfahrt
Anfahrt mit Google Maps planen (im neuen Fenster)



Veranstalter

Literarische Gesellschaft

Kontakt
E-Mail:
Telefon: 0721 133-3987
Anschrift: PrinzMaxPalais, Karlstraße 10, 76133 Karlsruhe

Webseite des Veranstalters


Service - Funktionen


iCalendar exportieren Einladen und Weiterempfehlen Termin melden

Twitter Facebook