Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Veranstaltungskalender

ANNA CALVI

Bild

Live im Tollhaus

9. Juli 2019, 20.30 Uhr
Ort: Kulturzentrum Tollhaus

Kartenverkauf:
telefonische Karteninfo: 0721-964050 http://www.tollhaus.de

Brian Eno nannte sie „das Beste seit Patti Smith“. Zusammen mit Robert Wilson schrieb sie die Oper „The Sandman“ und war mit Größen wie Morrissey, Nick Cave und den Arctic Monkeys unterwegs. Anna Calvi ist eine Songwriterin mit einem beeindruckenden Gefühl für perfekte Popmelodien und filmische Dramaturgie. Sie regiert die Musik mit ihrer vielseitigen Stimme - mal sanft zurückgezogen, mal mit hypnotischer Kraft. Der spröde und herbe Glanz ihrer Stücke und die gefühlvoll orchestrierte Umsetzung machen sie zu etwas Einzigartigem. Anna Calvi hat etwas zu sagen: Themen wie Sexismus, Gender, gesellschaftliche Ausgrenzung und weibliche Selbstermächtigung liegen ihr am Herzen und stehen auf ihrer persönlichen sowie politischen Agenda weit oben. In ihren Songs werden diese geschickt verpackt und mit Melodien unterstrichen, die im Kopf bleiben. Ihren Uniabschluss machte die Britin auf der Violine, sie spielt Gitarre und hat zudem eine ungemein reizvolle Stimme, die es schafft, einen im Innersten zu packen. Ihre beiden Studio-Alben waren für den „Mercury Prize“ nominiert. Ihr drittes Album „Hunter“ erschien im vergangenen Herbst.


Veranstaltungsort Kulturzentrum Tollhaus

Alter Schlachthof 35, 76131 Karlsruhe


Kontakt
E-Mail:
Telefon: 0721 96 405 0

Anfahrt
Anfahrt mit Google Maps planen (im neuen Fenster)



Veranstalter

Tollhaus Freier Kulturverein e. V.

Entwicklung neuer Formen der Kulturvermittlung durch Veranstaltung von Konzerten, Kabarett- und Theatervorstellungen. Nachfolgeverein des Folk-Clubs (1978)

Kontakt
E-Mail:
Telefon: 0721-964050
Telefax: 0721-9640520
Anschrift: Alter Schlachthof 35 (vormals Schlachthausstr. 1), 76131 Karlsruhe

Webseite des Veranstalters


Service - Funktionen


iCalendar exportieren Einladen und Weiterempfehlen Termin melden

Twitter Facebook