Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Veranstaltungskalender

Mutig für Menschenwürde!

Bild

Zwischen den Zeilen lesen ...
Gospel und Poesie
Im Rahmen der Karlsruher Wochen gegen Rassismus.

29. März 2019, 20 Uhr
Ort: Kulturtempel Karlsruhe e.V.

Kommen Sie mit auf eine musikalisch-lyrische
Reise, die von Liedern und Texten gegen Rassismus
und Menschenrechtsverletzungen geprägt
ist. Inspirierende Gedichte verbinden die Botschaften
der damaligen Gospels mit der Gegenwart
und bauen eine Brücke, die alle Grenzen
überwindet.
Gospels gegen Sklaverei
Wer hat Gospels gesungen? Die Sklaven – Rassismusopfer
auf Baumwollfeldern, für die das
Wort „Menschenrechte“ keine Geltung hatte,
da sie ihnen genauso wie ihre Menschenwürde
geraubt worden war. Doch der Wunsch nach
Freiheit, der in jedem Menschen wohnt, war
stärker. Flucht war für viele der einzige Ausweg,
auch wenn er oft den sicheren Tod bedeutete.
Hören und erfahren Sie, wie die Sklaven mit
Gospels ihre Flucht vorbereitet und sich letztendlich
befreit haben.
Musikalisch gestaltet der Gospelchor Forst
den Abend: mit Gospels, Spirituals und anderen
Songs. Dabei werden die Texte gleichberechtigt
neben der Musik stehen - ins Deutsche
übertragen und in den historischen Kontext gestellt.
Genießen Sie die Stimmen und die Performance
des Chors und lassen Sie sich überraschen
von der Bedeutung und dem tieferen Sinn
des Gesungenen.
Geschichte wiederholt sich – Rassismus, Gewalt
und Unterdrückung bestehen noch heute, auch
wenn sie andere Formen angenommen haben.
Lyrik gegen Unterdrückung
Der Kampf gegen Unrecht und Ausgrenzung
war auch der Antrieb für das künstlerische
Schaffen vieler Dichter in aller Welt. Die lyrischen
Werke berichten von eigenen Verfolgungs-
und Diskriminierungserfahrungen und
behandeln gesellschaftspolitische Themen.

Die vom Tiyatro Diyalog koordinierten Sprecherinnen
und Sprecher rezitieren und stellen
die ausgewählten Gedichte auch in einen historischen
und politischen Kontext. Damit geben
sie allen Künstlerinnen und Künstlern und ihren
Werken den Raum und die Kraft, in uns allen
das Bewusstsein zu schaffen:
Menschenrechte und Rassismus – das sind
Themen, die auch heute an Aktualität und
Wichtigkeit nichts verloren haben.
Gospelchor Forst
Glaube, Zusammenhalt, Lebensfreude! Der
Gospelchor Forst lebt diese Werte – spürbar
bei jedem Live-Auftritt. Unterstützt durch Choreografie
werden traditionelle Gospelsongs
neu interpretiert und in einer mitreißenden Darbietung
dem Publikum nähergebracht. Lassen
auch Sie sich begeistern, spüren Sie die Seele,
den Spirit, die Botschaften in dieser Musik, die
auch uns vom Gospelchor Forst so faszinieren.
Tiyatro Diyalog Karlsruhe e.V. ist seit 1999
fester Bestandteil der Kulturlandschaft in Karlsruhe.
Mit seiner Theaterarbeit versteht es sich
als Brückenbauer und möchte über die künstlerische
Arbeit das Zusammenleben von Menschen
unterschiedlicher Herkunft und Kultur fördern.
Tiyatro Diyalog verbindet verschiedene Theatergenres
mit internationalen Theaterformen
unter Einbindung interkultureller Aspekte und
Themen. Tiyatro Diyalog ist ein eingetragener
Verein und gastiert erfolgreich bundesweit in
Deutschland sowie im türkischsprachigen Raum.
Zu ihm gehören auch ein Kinder- und Jugendclub.
Ein weiterer Schwerpunkt der Arbeit ist
die Produktion und Umsetzung transkultureller
theaterpädagogischer Projekte.

Eintritt: frei. Um Spenden wird gebeten.

www.gospelchor-forst.de
www.tiyatrodiyalog.de


Veranstaltungsort Kulturtempel Karlsruhe e.V.

Hardtstraße 37a, 76185 Karlsruhe



Anfahrt
Anfahrt mit Google Maps planen (im neuen Fenster)



Veranstalter

Gospelchor Forst e. V. Tiyatro Diyalog Karlsruhe e.V.

Kontakt
E-Mail:
Telefon: 07251 9239334
Anschrift: Storchenweg 7 , 76694 Forst


Service - Funktionen


iCalendar exportieren Einladen und Weiterempfehlen Termin melden

Twitter Facebook