Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Veranstaltungskalender

Kammerkonzert

Bild

Konzert

15. November 2019, 19.30 Uhr
Ort: Hochschule für Musik, Velte-Saal

Franz Schubert (1797-1828) Trio für Klavier, Violine und Violoncello Nr. 1 B-Dur op. 99 D 998

Schubert hat in seinem Trio die klassische Gattung weiterentwickelt. Viel stärker als etwa bei Beethoven treten hier gesangliche Momente in den Vordergrund. Der erste Satz ist „anmuthig, vertrauend, jungfräulich; das Adagio … ein seliges Träumen, ein Auf- und Niederwallen schön menschlicher Empfindung.“ schrieb Robert Schumann und charakterisierte das Trio als „leidend, weiblich, lyrisch.“
Johannes Brahms (1833-1897) Quintett für Klavier, zwei Violinen, Viola und Violoncello f-Moll op. 34

Die Urfassung für Streichquintett mit „großen Schroffheiten“, wie Joseph Joachim bemängelte, hat Brahms zunächst zu einer Sonate für zwei Klaviere und schließlich zum Klavierquintett umgearbeitet. Clara Schumann hatte stattdessen zu einer Orchesterversion geraten. Levi schrieb im November 1864 an Brahms: „Das Quintett ist über alle Maßen schön; wer es nicht unter den früheren Firmen: Streichquintett und Sonate gekannt hat, der wird nicht glauben, dass es für andere Instrumente gedacht und geschrieben ist.“ Der erste Satz entwickelt sich aus einem viertaktigen Motto und bringt drei kontrastierende Themengruppen. Das Andante in dreiteiliger Liedform ist eine Hommage an Franz Schubert. Mit der für Brahms typischen entwickelnden Variation weist das Scherzo auf den ersten Satz zurück. Das Finale beginnt mit einer langsamen Einleitung, aus der sich das Hauptthema herausschält.
Prof. Christian Ostertag, Violine, Prof. Martin Ostertag, Violoncello, Hansjacob Staemmler, Klavier
und Studierende der Hochschule für Musik Karlsruhe
Tickets 15 €/ erm. 10 €



Veranstaltungsort Hochschule für Musik, Velte-Saal

Am Schloss Gottesaue 7, 76131 Karlsruhe


Nächste Haltestelle
Karlsruhe Tullastraße
Fahrplanauskunft KVV (im neuen Fenster)
Nächster Parkplatz
Gottesauer Platz (Parkautomat)
Entfernung: ca. 300 m Luftlinie

Kontakt
E-Mail:
Telefon: 0721/6629-0

Anfahrt
Anfahrt mit Google Maps planen (im neuen Fenster)



Veranstalter

Hochschule für Musik

Die Hochschule für Musik Karlsruhe ist eine international renommierte Ausbildungsstätte, an der rund 600 Studierende auf künstlerische, pädagogische und wissenschaftliche Berufe vorbereitet werden. Neben den traditionellen Fächern liegen die Ausbildungsschwerpunkte auf den Gebieten Musiktheater, Zeitgenössische Musik, Musikwissenschaft/Musikinformatik und Musikjournalismus mit multimedialem Bezug. Im Rahmen des SpardaPreCollege für junge hochbegabte Schüler wird zudem der musikalische Nachwuchs intensiv gefördert. Internationalität und das Zusammenleben verschiedener Kulturen prägen das Bild der Hochschule, an der Menschen aus über 50 Nationen Tag für Tag miteinander arbeiten, studieren und musizieren. Mit über 400 Veranstaltungen im Jahr ist die Hochschule für Musik einer der größten Kulturveranstalter in der Kultur- und Medienregion Karlsruhe, Nordbaden, der Südpfalz und dem Elsass.

Kontakt
E-Mail:
Telefon: 0721/6629253
Telefax: 0721/6629266
Anschrift: Am Schloss Gottesaue 7, 76131 Karlsruhe

Webseite des Veranstalters


Service - Funktionen


iCalendar exportieren Einladen und Weiterempfehlen Termin melden

Twitter Facebook