Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Veranstaltungskalender

Sing für Dein Recht – TROTZ ALLEDEM

Bild

Mitsing-Abend mit Bernd Köhler (Gesang, Gitarre) und Laurent Leroi (Akkordeon)

11. Dezember 2018, 19.30 Uhr
Ort: Jubez - Jugend- u. Begegnungszentrum

Kartenverkauf:
- jubez Büro, Di-Fr, 14-18 Uhr, nur Barzahlung (0721-133-5630 / jubez@stja.de)
- Reservix online über "Website der Veranstaltung"
- bundesweite Reservix Vorverkaufsstellen-Netz

Lieder der Arbeiterbewegung, gestern und heute – ein Mitsing-Abend

Zusammensitzen, zusammen singen, mit spannenden und interessanten Einblicken in die Geschichte des Singens gegen Ungerechtigkeit und Unterdrückung- dazu laden wir an diesem Abend alle ein, die Zeit und Lust dazu haben!

Das Zusammenwirken von Kultur und Arbeiterbewegung hat Tradition. Lieder wie „Trotz alledem”, das der Veranstaltung den Titel gab, oder das zur Gründung des ersten allgemeinen Arbeitervereins 1863 geschriebene „Bet und Arbeit, ruft die Welt”, künden genauso vom Selbstbewusstsein der Arbeitenden, wie Lieder, die in den 80er Jahren im Kampf um die 35-Stundenwoche entstanden. Das Arbeiterlied ist Teil unserer demokratischen Kultur.

2014 wurde „das Singen der Arbeiterlieder” als schützens­wertes Kulturerbe im Sinn der „UNESCO-CHARTA anerkannt. Einer der Initiatoren des Antrags war der Liedermacher und -sänger Bernd Köhler, der zusammen mit dem Akkordeonisten Laurent Leroi den Karlsruher Arbeiterliederabend gestalten wird.

Bernd Köhler, der in den 70er und 80er Jahren unter dem Namen „Schlauch” (ein Spitzname aus Schulzeiten) als politischer Liedermacher bundesweit bekannt wurde, hat bis heute viele Streikaktionen mit seinen Liedern unterstützt. 15 Jahre lang leitete er den „AlstomChor”, der 2003 durch einen Arbeitskampf beim Mannheimer Turbinen­bauer entstand. Seine CDs und Produktionen wurden mehrfach ausge­zeichnet, u.a. mit dem renommierten „Preis der deutschen Schallplattenkritik”.

Zur Veranstaltung in Karlsruhe wird er Lieder aus drei Jahrhunderten vorstellen und im historischen Zusammenhang erklären, darunter auch Lieder aus der Zeit der badischen Revolution von 1848 oder Arbeitskampflieder aus dem Nachbarland Frankreich.

Zum Mitsingen wird es ein kleines Liederheft geben. Der Eintritt ist frei.

Eine gemeinsame Veranstaltung des DGB Stadtverband Karlsruhe und der NaturFreunde-Ortsgruppe Karlsruhe  mit Unterstützung des Kulturamts der Stadt Karlsruhe


Veranstaltungsort Jubez - Jugend- u. Begegnungszentrum

Kronenplatz 1, 76133 Karlsruhe

Info u Ticketbüro Di-Fr 14-18 Uhr, nur Barzahlung
Tickets online kaufen über den Link

Kontakt
E-Mail:
Telefon: 0721 133-5630

Anfahrt
Anfahrt mit Google Maps planen (im neuen Fenster)



Veranstalter

JUBEZ - Jugend- u. Begegnungszentrum

Konzerte, Kabarett, Theater, Pädagogik, Werkstätten, Inklusion, Politik, Ausstellung, Mitveranstalter von Das Fest u.v.m.

Kontakt
E-Mail:
Telefon: 0721 133-5630
Anschrift: Kronenplatz 1, 76133 Karlsruhe

Webseite des Veranstalters


Service - Funktionen


iCalendar exportieren Einladen und Weiterempfehlen Termin melden

Twitter Facebook