Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Veranstaltungskalender

Arm trotz Kaffee – Menschenwürde und globaler Kaffeehandel

Bild

Fotoausstellung von Christian Ernst, Film „Schwarzes Gold“, Interaktive Podiumsdiskussion
Im Rahmen der Karlsruher Wochen gegen Rassismus.

23. März 2019, 15 Uhr
Ort: Perfekt Futur

Das Thema Menschenwürde und globaler Handel
ist hochaktuell. Der Weltmarktpreis für Kaffee
ist stark eingebrochen. Diese Entwicklung
bedroht besonders die Existenzgrundlage der
Kleinbäuerinnen und Kleinbauern in Südäthiopien.
In dieser Saison erhalten sie um 30 % (!)
weniger für ihre Ernte. In 2018 kam es in den
Kernanbaugebieten weltbekannter Spitzenkaffees
wie Yirgachefe zu blutigen Konflikten mit
der Auswirkung von bis zu 1 Million (!) Binnengeflüchteten.
Man spricht offiziell von ethnonationalistischen
Konflikten. Gibt es dafür nicht
tiefere Ursachen in der Armutsmisere, im Klimawandel,
im Kampf um knappe Ressourcen?
Die Achtung der Menschenwürde ist kein Privilegiertenrecht.
Wenn sie für uns nur bis zu den
Grenzen Europas Geltung besitzt, handeln wir
menschenverachtend und rassistisch. Als Endverbraucherinnen
und Endverbraucher sind wir
das letzte Glied der Kette, an deren Basis die
Bäuerinnen und Bauern stehen, die für den Rohstoff
unseres Genussmittels No. 1 sorgen. Durch
unser Konsumverhalten nehmen wir Einfluss auf
die Lebensbedingungen in den Anbauländern.
Wenn wir etwas mehr für unseren Kaffee ausgeben,
tragen wir dazu bei, die Chancen der
Kaffeebäuerinnen und Kaffeebauern auf eine
menschenwürdige Existenz zu verbessern und
indirekt auch Konflikte und Flucht zu verhindern.
Eröffnung der 14-tägigen Fotoausstellung von
Christian Ernst inmitten der Seefrachtcontainer
im Perfekt Futur. Der Karlsruher Fotograf dokumentiert
die Lebenswelt der Menschen in der
südäthiopischen Kaffee- und Krisenregion, denen
wir paradoxerweise weltweit hochgeschätzte
und prämierte Kaffeebohnen verdanken.
Kulinarischer Auftakt mit äthiopischem Enjera-
Buffet und Kaffeezeremonie; Musikalischer
Rahmen: Eric und Band (Gesang, Gitarre, Piano,
Cajón) und Sean Silva (Sologitarre). Der
Dokumentarfilm „Schwarzes Gold“ von Marc
Francis spannt einen weiten Bogen von äthiopischen
Kaffeekleinbäuerinnen und Kaffeekleinbauern
bis zur trendigen Coffeeshopwelt.
Im Anschluss Podiumsdiskussion mit Karlsruher
Initiativen im menschenwürdigen Kaffeehandel:
Ingeborg Pujiula (Weltladen/Fächerkaffee),
espresso tostino & Engineers Without Borders,
Liberación e.V.
In Kooperation mit SEDA e.V. (Fundraising für
Brunnenbau in Südäthiopien), Magma Design
Studio, Alina Café.
Der fka ist für Geflüchtete, Migrantinnen und Migranten
in den Bereichen Beratung, Bildung und
Traumatherapie aktiv.

Zeit: 15 bis max. 20 Uhr
Teilnahme: kostenlos

www.fka-ka.de


Veranstaltungsort Perfekt Futur

Alter Schlachthof 39, 76131 Karlsruhe

Zentrum für kreative Gründerinnen und Gründer
Kontakt
E-Mail:
Telefon: 0721/133-2401

Anfahrt
Anfahrt mit Google Maps planen (im neuen Fenster)



Veranstalter

Freundeskreis Asyl Karlsruhe e.V.

Kontakt
E-Mail:
Telefon: 0721 9663937
Anschrift: Alter Schlachthof 59, , 76131 Karlsruhe


Service - Funktionen


iCalendar exportieren Einladen und Weiterempfehlen Termin melden

Twitter Facebook