Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Veranstaltungskalender

Das Frauenbild von Populisten

Bild

Vortrag von Prof. Dr. Francesca Vidal
Im Rahmen der Karlsruher Wochen gegen Rassismus.

25. März 2019, 19.30 Uhr
Ort: Ständehaussaal

Debatten im sozialen oder politischen Umfeld sind
oft durch Gefühlsausbrüche geprägt. Argumentation
und Analyse kommen zu kurz. Populisten
lassen bei diesen Debatten oft geschlechtsspezifische
Vorstellungen einfließen. Zumeist sind es
traditionelle Vorstellungen von Frauenrollen, die
auf eine herabwürdigende Weise dargestellt
werden. Damit werden viele gleichstellungspolitische
Errungenschaften in Frage gestellt.
??Wie ist es zu der Verbreitung von Gendering
als Feindbild und zu einem wachsenden Antifeminismus
in der Gesellschaft gekommen?
??Was passiert, wenn die Errungenschaften
der Frauenbewegung auf herabsetzende Art
in Frage gestellt werden?
??Stellen diese Vorstellungen eine Gefahr für
die Demokratie dar?
??Gilt das Menschenrecht der unantastbaren
Würde in den Augen mancher Populisten
nicht für Frauen?
Im Anschluss an den Vortrag wollen wir diese
und weitere Fragen auch mit Ihnen diskutieren.
Das Feministische Kollektiv Karlsruhe e.V.
(kurz FKK) ist seit 2015 aktiv. Als Kollektiv mischen
wir uns in aktuelle Debatten z.B. um
§ 219/218 ein und positionieren uns klar für das
Selbstbestimmungsrecht und für Informationsfreiheit
für Frauen. Jedes Jahr veranstalten wir das
Lady*fest in Karlsruhe, welches durch praktische
Workshops, Vorträge & Diskussionen zu einem
lebendigen, bestärkenden Wochenende wird.
Mit dieser Veranstaltung sowie feministischen
Lesekreisen und dem Mitgestalten von Kundgebungen
fordern wir eine gleichberechtigte Gesellschaft
auf Augenhöhe, in der jegliche Form
von Diskriminierung keinen Platz hat.
Professor Dr. Francesca Vidal hat Allgemeine
Literaturwissenschaft an der Gesamthochschule
Paderborn studiert, wurde in Rhetorik von der
Universität Tübingen promoviert und habilitierte
sich in Kulturwissenschaft über die Rhetorik
des Virtuellen am Campus Koblenz. Vidal ist
seit über 20 Jahren an der Universität Koblenz-
Landau tätig und seit 2017 wissenschaftliche
Leiterin des Kompetenzzentrums für Studium
und Beruf. Sie ist Mitherausgeberin des Jahrbuchs
für Rhetorik und der Rhetorischen Forschungen,
Mitglied des Vorstandes der Arbeitsgemeinschaft
Literarischer Gesellschaften und
Museen und Vorstandsmitglied des am Campus
Landau gegründeten Vereins „Kreativ für Menschenrechte“
sowie Präsidentin der Ernst-Bloch-Gesellschaft.

Eintritt: frei

www.facebook.com/VereinFKK/106 wp.uni-koblenz.de/vidal


Veranstaltungsort Ständehaussaal

Ständehausstraße 2,,



Anfahrt
Anfahrt mit Google Maps planen (im neuen Fenster)



Veranstalter

Feministisches Kollektiv Karlsruhe e.V.

Kontakt
E-Mail:
Telefon: 0721 133 4045
Anschrift: Schützenstraße 46 , 76137 Karlsruhe


Service - Funktionen


iCalendar exportieren Einladen und Weiterempfehlen Termin melden

Twitter Facebook