Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Veranstaltungskalender

Theologischer Gesprächskreis.´68. Zum theologischen Vermächtnis eines Epochenjahres

Bild

Lektüre und Diskussion

12. Juli 2018, 19.30 bis 21 Uhr
Ort: Bildungszentrum Karlsruhe, Heinrich-Hansjakob-Saal

Pfrin. Kira Busch-Wagner, Karlsruhe Dipl.-Theol. Tobias Licht, Karlsruhe Das Jahr 1968 – ein halbes Jahrhundert ist es nun her – gilt als Einschnitt und Epochenwende nicht nur in der profanen Kultur und Zeitgeschichte, sondern auch für Theologie und Kirche. Geprägt ist es von weitreichenden Ambivalenzen. Auf der einen Seite bedeutende Fortschritte in der Theologie, wie sie sich mit den Namen von Karl Rahner und Johann Baptist Metz, Joseph Ratzinger und Karl Lehmann verbinden, und im kirchlichen Leben – die Vollversammlung des lateinamerikanischen Episkopats in Medellin und ihr Durchbruch zur Theologie der Befreiung steht dafür. Auf der anderen Seite hat die Veröffentlichung der Enzyklika Humanae Vitae der Aufbruchsdynamik der Konzilsjahre ein jähes Ende gesetzt. So weist 1968 voraus auf die Zerrissenheit des kirchlichen Lebens heute. – Ein nüchterner Blick auf eine historische Situation der Kirche im Wechselspiel mit der profanen Zeitgeschichte, in Trauer um verlorene Möglichkeiten und auf der zuversichtlichen Suche nach theologischen Weichenstellungen, die auch heute in Kirche und Gesellschaft tragen. 
Do., 15.3.2018, 19.30 Uhr Die Enzyklika "Humanae Vitae" Vom Aufbruch zur Erstarrung in der Kirche.
Do., 12.4.2018, 19.30 Uhr Joseph Ratzingers "Einführung in das Christentum" Von der Erneuerung zu einer Summe der Theologie  
Do., 17.5.2018, 19.30 Uhr Karl Rahner und Johann Baptist Metz Von der "anthropologischen Wende" zur "Neuen politischen Theologie"  
Do., 21.6.2018, 19.30 Uhr Die Vollversammlung der lateinamerikanischen Bischöfe in Medellin und die Theologie der Befreiung Von der Gleichförmigkeit mit der Macht zur "Option für die Armen" 
Do., 12.7.2018, 19.30 Uhr Der Essener Katholikentag Vom Konzil zur Gemeinsamen Synode. 
Kostenfrei - Spende erbeten.  
Kira Busch-Wagner, geb. 1961, ist Pfarrerin der evang. Trinitatisgemeinde, Karlsruhe (Durlach-Aue).


Veranstaltungsort Bildungszentrum Karlsruhe, Heinrich-Hansjakob-Saal

Ständehausstraße 4, 76133 Karlsruhe



Anfahrt
Anfahrt mit Google Maps planen (im neuen Fenster)



Veranstalter

Bildungswerk der Erzdiözese Freiburg

Kontakt
Telefon: 0721/9328312
Anschrift: Ständehausstraße 4 (Dekanatszentrum), 76133 Karlsruhe


Service - Funktionen


iCalendar exportieren Einladen und Weiterempfehlen Termin melden

Twitter Facebook