Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Veranstaltungskalender

D!E SP!NNER: Märchen Inklusion?

Bild

Berührende Inklusionsreise mit viel Witz und Schwung.

19. Juli 2019, 19 bis 20.30 Uhr
Ort: Sandkorn Fabrik

Kartenverkauf:
Den Spielplan mit allen TERMINEN und Online-TICKETS gibt es unter SANDKORN RESERVIX (Hier klicken!)

TICKET-HOTLINE: (0721) 83 152 970
VORVERKAUF im Büro (Eingang links vom Café Bleu, 1. OG)
Montag / Dienstag / Donnerstag / Freitag: 10 - 12:30 Uhr + 16 - 18 Uhr
Mittwoch: 10 - 12:30 Uhr

Das inklusive Theaterprojekt des SANDKORNS und der Lebenshilfe Karlsruhe, Ettlingen und Umgebung e.V. zeigen ihr neues Programm.

Als Model auf den Laufstegen der Welt Karriere machen, den Traumjob Schauspieler erlernen oder Lokführer werden. All diese Möglichkeiten stehen Menschen mit Behinderung heutzutage offen, theoretisch jedenfalls. Im Zeitalter der Inklusion soll es die Gesellschaft allen Mitgliedern ermöglichen, sich ohne Hindernisse darin zu bewegen. Die Vielfalt der Menschen und deren Wertschätzung stehen an erster Stelle, so will es das Gesetz. Dafür steht die UN-Konvention. Aber ist das so?

D!E SP!NNER! schicken zwei junge Menschen, Hänsel und Gretel, auf den Weg in unsere heutige Zeit. Beispielhaft gehen die beiden Ausgesetzten auf diesen Abenteuertrip um Anerkennung, Respekt und Selbstbestimmung. Was hat sich in 10 Jahren getan? Wohin geht die Reise Inklusion? Märchen enden zwar oft glücklich, aber der Weg dahin ist ein Labyrinth mit unzähligen sichtbaren und unsichtbaren Hürden, Täuschungen und Sackgassen. Wird und kann sich die Gesellschaft gemäß den Bedürfnissen der Menschen mit Behinderung verändern?

Mit viel Witz und Schwung begeben sich die Mitwirkenden auf diese berührende Inklusionsreise.

Es spielen Karin Arndt-Hauck, Paolo di Bono, Thorsten Decker, Hans Peter Dörig, Colette Gindrat, Camilla Häußler, Ralph Hartung, Klaus Jokers, Sabine Lampertsdörfer und Clemens Lennermann.
Assistenz und Koordination: Esther Zeisset; Inszenierung: Steffi Lackner.

Für Menschen von 10 bis 110!
Dieses SP!NNER-Programm wird unterstützt durch den Lions Club Karlsruhe-Fidelitas.


Veranstaltungsort Sandkorn Fabrik

Kaiserallee 11, 76133 Karlsruhe



Nächste Haltestelle
Karlsruhe Mühlburger Tor
Fahrplanauskunft KVV (im neuen Fenster)
Nächster Parkplatz
Magdeburger Haus
Entfernung: ca. 90 m Luftlinie

Kontakt
E-Mail:
Telefon: +49 (0) 721 83 152 970

Anfahrt
Anfahrt mit Google Maps planen (im neuen Fenster)



Veranstalter

DAS SANDKORN - THEATER & MEHR

DAS SANDKORN – THEATER & MEHR setzt neue Akzente im Theaterhaus am Mühlburger Tor. Die beiden Geschäftsführer Günter Knappe (kaufmännische Leitung) und Erik Rastetter (künstlerische Leitung) setzen dabei folgende Schwerpunkte:

DAS SANDKORN versteht sich als Kleinkunstzentrum im Westen der Stadt. Regionale und überregionale Künstler finden hier einen Gastspielort, hauseigene Kabarett-Produktionen sind wesentlicher Bestandteil des Spielplans.

DAS SANDKORN ist eine Theatermanufaktur am Puls der Zeit, in der neue Stücke entwickelt werden – sowohl für das Kinder- und Jugendtheater, als auch für den Abendspielplan.

DAS SANDKORN versteht sich als offenes Haus, das mit künstlerischen Kooperationspartnern bei ausgewählten Projekten zusammenarbeitet. Die Stärkung einer kulturellen Westachse, die auch die Hemingway-Lounge und das ZKM einschließt, ist unser Ziel.

DAS SANDKORN ist eine Schnittstelle für Bühnenprojekte mit sozialer und integrierender Bindekraft, wie z. B. dem Inklusionsprojekt D!E SP!NNER! oder dem hauseigenen Jugendclub.

DAS SANDKORN bietet pädagogisch-praktische Fortbildungen für verschiedene Alters- und Zielgruppen.

DAS SANDKORN versteht sich als Veranstaltungsort für Partner aus der Privatwirtschaft. Wir bieten z. B. das Forum für Firmenevents vielfältigster Art, gestalten hierzu das passende Bühnenprogramm, kümmern uns um Catering und Gastro-Service.

DAS SANDKORN hat gemeinsam mit den beiden Bühnen Jakobustheater und marotte Figurentheater seine Heimat im Theaterhaus am Mühlburger Tor. Sowohl auf organisatorischer, als auch künstlerischer Ebene werden hier neue Wege der Zusammenarbeit beschritten.

Kontakt
E-Mail:
Telefon: 0721 83 152 970
Anschrift: Kaiserallee 11, 76133 Karlsruhe

Webseite des Veranstalters


Service - Funktionen


iCalendar exportieren Einladen und Weiterempfehlen Termin melden

Twitter Facebook