Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Veranstaltungskalender

Liza Kos › Was glaub‘ ich, wer ich bin?!

Bild

Sie ist der heißeste, komischste und musikalischste Exportartikel Russlands.

31. Mai 2019, 20.15 bis 22.15 Uhr
Ort: Kabarett in der Orgelfabrik - die Spiegelfechter

Kartenverkauf:
Montags 10 Uhr - 12.15 Uhr, sowie 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn

Kartentelefon ganztägig 0721 4762716

Liza Kos. Mit ihr erlebt das Publikum am 31. Mai 2019  auf unserer Kleinkunstbühne  gleich drei Künstlerinnen auf einmal: Svetlana aus Russland, Aynur aus der Türkei und Liza aus Aachen. In ihrem Programm „Was glaub‘ ich, wer ich bin?!“ schlüpft die Künstlerin gekonnt in verschiedene Rollen und bietet einen unterhaltsamen Mix aus Persiflage, Parodie und Liedern.

Liza Kos wird in Moskau geboren und 15 Jahre später wollen ihre Eltern Moskau verlassen und endlich aufs Land ziehen – nach Deutschland. Hier will und muss sie sich integrieren und lernt die Landessprache, die sie auch bald perfekt beherrscht: Türkisch. Nach vier Jahren unterm Kopftuch, hängt sie dieses an den Nagel und beschliesst eine „richtige Deutsche“ zu werden. Um dies zu erreichen und die Integration endlich abzuschliessen, meldet sie sich in Aachen in einem Karnevalsverein an und beginnt Öcher Platt zu lernen. Das ist Integration!

„Was glaub‘ ich, wer ich bin?!“ ist ein buntes Kabarett-Comedy- Programm, das vor allem Liza Kos‘ eigene Integration in den Mittelpunkt stellt. Die Bühne ist ihre Welt, in der sie sich herrlich erfrischend austobt und trocken-humorvoll und mit Leichtigkeit mit vorherrschenden Klischees spielt. Denn die kennt sie zu genüge. Sei es über ihr Herkunftsland Russland, die Türkei oder ihr Wahlheimatland Deutschland. Ihre herausragenden stimmlichen Fähigkeiten bilden das Gerüst für die Texte, die immer mit einem Augenzwinkern die Alltagsprobleme zwischen den Kulturen aufs Korn nehmen. Das gilt nicht nur für die herrlich komisch und pointiert vorgetragenen Lieder, sondern auch für die Wortbeiträge, bei denen sich sowohl Svetlana Kalashnikova als auch Aynur immer wieder im deutschen Sprachdschungel verirren.

Nach dem Gewinn zahlreicher Songwriter Slams, Kleinkunst- und Comedypreise ist Liza Kos in diesem Jahr im Kabarettistinnen-Team rund um Gerburg Jahnke und mit dem erfolgreichen Format „Ladies‘ Night“ deutschlandweit auf Tour und mehrfach im Fernsehen zu sehen.


Veranstaltungsort Kabarett in der Orgelfabrik - die Spiegelfechter

Amthausstraße 17 - 19, 76227 Karlsruhe

Anfahrtsbeschreibung
Auto:
A5 Ausfahrt Ka-Durlach
Durlacher Allee Richtung Durlach
bei zur 1. Kreuzung re in Ernst-Friedrichstr. > li in Rommelstr. bis Ende > li in Badener Str. (B3 --> Pforzheim) ca. 300m > li in Marstallstr.
Parken:
Tiefgarage Weiherhof, Marstallstr./ Weiherstr. Amthausstraße (kostet)
Direkte Zufahrt über Weiherhof (nach Parkhaus li). Keine Parkmöglichkeit!

Bahn
Haltestelle: Friedrichschule Bahnhof Karlsruhe-Durlach (S3, S4, S5, R, Zug) 2 min Fußweg zur Straßenbahnhaltestelle Auer Straße > Linie 1 bis Haltestelle Friedrichschule, dann zu Fuß > Pfinztalstr. bis Marktplatz > re in Amthausstr.

Straßenbahn
Linie 2 bis Auer Straße
> umsteigen in Linie 1 bis Friedrichschule, dann zu Fuß (s.o.)

Kontakt
E-Mail:
Telefon: 0721 4762716

Anfahrt
Anfahrt mit Google Maps planen (im neuen Fenster)



Veranstalter

die Spiegelfechter

"In jede vernünftige Stadt gehört ein vernünftiges politisches Kabarett", dies ist der Leitspruch der Spiegelfechter, der Hausherren der Kabarettbühne in der Orgelfabrik. Zahlreiche namhafte und bekannte GastkünstlerInnen treten im Kabarett in der Orgelfabrik auf, und das eine oder andere schmackhafte Konzert wird in den heiligen Hallen des Karlsruher Kabaretts veranstaltet.

soweit nicht anders angegeben:

Einlass ab 19.30 Uhr

Eintrittspreise: 16,- €/ erm. 14,- €

Kontakt
E-Mail:
Telefon: 0721- 4762716
Anschrift: Amthausstr. 17 - 19, 76227 Karlsruhe

Webseite des Veranstalters


Service - Funktionen


iCalendar exportieren Einladen und Weiterempfehlen Termin melden

Twitter Facebook